Hokuspokus-Zauberkuchen mit Beeren

Aus LECKER-Sonderheft 2016/1
Hokuspokus-Zauberkuchen mit Beeren-F7729602

Damit alles funktioniert wie Hexerei, den Kuchen erst backen und dann in den Kühlschrank stellen. So entstehen aus TK-Beeren und Biskuit drei aufsehenerregende Schichten.

Zutaten

Für Stück(e)
  • 200 TK-Beerenmischung 
  • 125 Butter 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 150 Zucker 
  • 115 Mehl 
  •     Salz 
  • 1/2 Milch 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

25 Minuten ( + 75 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Beeren ca. 15 Minuten antauen lassen. Kastenkuchenform (11 x 30 cm, ca. 1,8 l Inhalt) am Boden fetten, mit Backpapier auslegen. Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Inzwischen Butter schmelzen, vom Herd nehmen. Eier trennen. Eigelb, 1 EL Wasser und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig schlagen. Flüssige Butter im dünnen Strahl einrühren. Mehl und 1 Prise Salz zugeben. Ca. 2 Minuten weiterrühren. Milch unter Rühren zugießen. Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen nur kurz unter den Teig heben (der Teig darf nicht glatt und homogen sein. Eischneeflocken sollen bleiben!).
3.
Beeren auf den Formboden verteilen und den Teig darauf­geben. Im heißen Ofen ca. 1 1⁄4 Stunden backen. ­Kuchen herausnehmen, ca. 30 Minuten abkühlen lassen, dann ca. 1 Stunde kalt stellen. Aus der Form heben. Mit Puderzucker bestäuben und in Scheiben schneiden.

Ernährungsinfo

15 Stück(e) ca. :
  • 180 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved