Hollerküchle mit Puderzucker

Hollerküchle mit Puderzucker Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 TL  Ei-Ersatzpulver 
  • 1/4 Apfelsaft 
  • 4 EL  Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 150 Mehl 
  • 8   frische Holunderblütendolden 
  • 1 Öl 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ei-Ersatzpulver mit 80 ml Wasser glatt rühren und schaumig aufschlagen. Saft, Zucker und Salz unterrühren. Mehl nach und nach unter Rühren zufügen. Teig ca. 30 Minuten quellen lassen
2.
Holunderblütendolden ausschütteln und in stehendem Wasser kurz waschen. Blüten auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen. Öl in einem großen Topf auf ca. 180 °C erhitzen. Blütendolden nacheinander in den Ausbackteig tauchen, etwas abtropfen lassen und ins heiße Fett geben
3.
Blütendolden 2–3 Minuten goldgelb ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ausgebackene Holunderblüten auf Tellern anrichten. Mit Puderzucker bestäuben
4.
Wartezeit ca. 15 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 32,49 Prime-Versand
Sie sparen: 27,50 EUR (46%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved