Tellerrand

Mit Iceguerilla selbst gemachtes Eis bestellen

IceGuerilla
Iceguerilla erfüllt jeden Wunsch! Es gibt sogar Eis mit echten Goldpartikeln

Ein Sommer ohne Eis? Unvorstellbar! Doch immer nur Schoko, Vanille und Co? Das ist auch ein wenig langweilig. Im Onlineshop der Brandenburger Eismanufaktur Iceguerilla können sich Kunden ab sofort ihr persönliches Lieblingseis zusammenstellen und liefern lassen.

Alles begann vor ein paar Jahren im brandenburgischen Beeskow, als der damalige Soldat Ralf Schulze seinen Beruf an den Nagel hing, um: Kinobetreiber und Eismacher zu werden. Mit Erfolg, denn sein Vanilleeis gewann 2012 bei der deutschen Entscheidung der European Championship of Gelato den ersten Platz. Das hatten bislang nur die Italiener geschafft.

Lange Zeit waren seine Eissorten jedoch nur in seinem eigenen Kino, dem Schukuruma in Beeskow, sowie in Cafés und Gourmetrestaurants erhältlich. Seit Juni 2015 können Kunden aus ganz Deutschland das Eis probieren: Im Onlineshop von Iceguerilla haben Eisfans die Möglichkeit, ihre persönliche Lieblingssorte zusammenzustellen.

Eis für Individualisten

Als erstes wird das Basis-Eis aus 25 Milcheissorten und Fruchtsorbets ausgewählt. Darunter finden sich Klassiker wie Schoko, Zitrone und Banane. Aber auch Landquark, Buttermilch oder Käsekuchen sind dabei. Der Kunde erhält für jede Zutat die Information, ob sie glutenfrei, ohne Ei, laktosefrei oder vegan ist.

Im nächsten Schritt kann das Eis mit bis zu drei Extras verfeinert werden. Darunter Süßes wie Sesamkrokant, Fruchtcrispies und Toffee Cubes oder außergewöhnliche Zutaten wie Pfeffer, gesalzene Erdnüsse und sogar Gold. Der letzte Feinschliff wird dem Eis mit zwei Soßen verliehen. Ausgewählt werden kann aus 28 Sorten wie Honig, weißer Schokolade oder Whiskey Creme.

IceGuerilla Gründerteam
Das Gründerteam von IceGuerilla

Insgesamt ergeben sich mehr als 20 Millionen Kombinationsmöglichkeiten. Doch Selbermixen ist kein Muss. Die Bestseller halten die beliebtesten Sorten parat.

Eiskalte Lieferung zweimal die Woche

Jede Bestellung wird frisch zubereitet. Das bedeutet: Das Eis wird per Hand verarbeitet und 24 Stunden lang bei vier Grad im Pasteurisierer gerührt. Dadurch wird es besonders cremig und die Aromen können sich besser entfalten.

Bei der Produktion kommen ausschließlich hochwertige Rohstoffe, möglichst aus der Region, zum Einsatz. Die Milch stammt von einer Molkerei aus der Schorfheide, die Bio-Schokolade aus dem Spreewald. Künstliche Zusatzstoffe sind bei Iceguerilla nicht erlaubt.

Das fertige Eis wird in einer speziellen Thermo-Transportbox verpackt, in der es bis zu 55 Stunden bei minus 18 Grad gekühlt werden kann. Das Produkt kommt so innerhalb von ein bis zwei Tagen beim Kunden an. Versandtage sind dienstags und mittwochs.
Der Preis für einen 500 ml-Becher liegt zwischen 7 und 10 Euro, je nach Zutaten. Aus verpackungstechnischen Gründen werden aber immer nur vier Becher in einer Box verschickt, damit die Kühlung gewährleistet werden kann. Eine Bestellung kann so schnell um die 40 Euro kosten. Recht teuer, für besondere Anlässe oder als Geschenk aber eine schöne Idee.

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved