Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko

Italienische Tischdeko

Schöner Tisch, glückliche Gäste: Für die nächste Einladung zum Essen all'italiana haben wir hübsche kleine Ideen für eine italienische Tischdeko gesammelt. Kleine Camparifläschchen, Schleifennudeln, Take-out-Boxen vom Asiaten, Sardinen -und Tomatenmarkdosen oder leere Weinflaschen werden mit ein paar Handgriffen zu wunderschönen Hinguckern. So macht italienische Tischdeko Spaß!

Wie gefallen Ihnen unsere Ideen für italienische Tischdeko? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER.de bei Facebook.

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko: Mit der Vespa zur Vesper

Das braucht man für die italienische Tischdeko:

Fläschchen Campari Soda, schwarze Farfalle, rotes Gummiband, Tonpapier, Bleistift, Schere, Nagelschere, Filzstift, Vespamodell (z. B. unter www.scooter-center.com)

Und so geht's:

1. Das Gummiband für die italienische Tischdeko einmal um die Farfalle wickeln, verknoten und um den Flaschenhals binden.

2. Eine stilisierte Tasche mit Henkel auf Tonpapier zeichnen und ausschneiden. Henkel mit einer kleinen Nagelschere ausschneiden. Den Namen eines Gastes daraufschreiben und den Henkel über den Lenker der Vespa hängen.

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko: Grissini-Give-away

Das braucht man für die italienische Tischdeko:

Butterbrotpapier, Grissinistangen, Kordelband in Rot-Weiß und Grün-Weiß, Etikettenstanzer (z. B. von Rico Design), rotes Tonpapier, Filzstift, Nadel

Und so geht's:

Grissinistangen für die italienische Tischdeko in Brotpapier einwickeln und grünes und rotes Kordelband darumbinden. Mit einem Stanzer oder einer kleinen Schere ein Etikett aus Tonpapier zuschneiden und nach Wunsch beschriften. Etikett mithilfe einer Nadel lochen und auf die Kordel ziehen.

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko: Präsentpäckchen aus Pisa

Das braucht man für die italienische Tischdeko:
Postkartenmotiv einer italienischen Sehenswürdigkeit (Urlaubsfoto, Abbildung aus dem Internet), Konturenschere (z. B. im idee. Creativmarkt), Papier, Buchstabenstempelset (z. B. unter www.muji.eu), Stempelkissen in Rot, Take-out-Box (z. B. unter www.essstaebchen.de; oder Sie fragen nett beim Asiaten um die Ecke), Kleber, rotes Schleifenband, Schere

Und so geht's:

Das Postkartenmotiv für die italienische Tischdeko kopieren oder ausdrucken und mit der Motivschere zuschneiden. Einen Papierstreifen zuschneiden und die Namen italienischer Städte ohne Zwischenraum daraufstempeln. Um die Take-out-Box legen und festkleben. Die Box z. B. mit Keksen füllen und Schleifenband darum binden. Das Bild darunterschieben.

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko: Sardinen-Sitzordnung

Das braucht man für die italienische Tischdeko:

hellblaues Tonpapier, Sardinendose, Buchstabenstempelset (z. B. von www.muji.eu), Stempelkissen, Schokofisch (z. B. unter www.confiserie-domshof.de), Schleifenband, Schere

Und so geht's:

Für die italienische Tischdeko Tonpapier zuschneiden und mit Text nach Wunsch bestempeln. Unter die Dosenlasche klemmen und mit Band und Schokofisch dekorieren.

Platzteller „Tintenfisch“, kleiner Teller „küssende Fische“ unter www.anthropologie.eu

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko: Blumen vom Gemüsemann

Das braucht man für die italienische Tischdeko:

Artischocke, Olivenzweige, Rittersporn, Vase, Messer

Und so geht's:

Blumenstängel, Artischockenstiele und Olivenzweige für die italienische Tischdeko mit einem scharfen Messer schräg anschneiden und in die mit Wasser gefüllte Vase stellen.

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko: Servietten in Dosen

Das braucht man für die italienische Tischdeko:

Tomatenmarkdosen, Dosenöffner, der keine scharfen Kanten schneidet (z. B. „Tin Up“ von WMF), Servietten

Und so geht's:

Die Tomatenmarkdose für die italienische Tischdeko oben öffnen, Dose entleeren und gründlich ausspülen. Nun auch den Boden mit dem Öffner entfernen. Serviette aufrollen und durch den Dosenring stecken.

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko mit ganz viel Amore

Italienische Tischdeko: Wolle Flasche Wein, Signora?

Das braucht man für die italienische Tischdeko:

ausgewaschene Weinflaschen, doppelseitiges Klebeband, Wolle in Neongrün, Pink, und Weiß, Schere, Blumen (z. B. Pfeifenputzer, Levkoje, Eukalyptus)

Und so geht's:

Streifen von doppelseitigem Klebeband für die italienische Tischdeko längs auf die Weinflaschen kleben. Nun die Flaschen eng und stramm mit dem Wollfaden umwickeln. Nach Wunsch ein- oder mehrfarbig arbeiten.

Kategorie & Tags
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

93% der Scouts sind begeistert!

Der Russell Hobbs Performance Pro Standmixer im Test.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved