Italienisches Kräuterbrot

Italienisches Kräuterbrot Rezept

Zutaten

  • 1/2 Würfel  (21 g) frische Hefe 
  • 400 Weizenmehl (Type 405) 
  • 200 Roggenmehl (Type 1150) 
  • 1 1/2 EL  Salz 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 10 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 50 schwarze Oliven ohne Stein 
  • 3 (ca. 30 g)  grüne Peperoni 
  • 75 getrocknete Soft-Tomaten 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Hefe in 400 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl und Salz mischen und zum Hefewasser geben. Olivenöl zufügen und zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zügig zu einem weichen Teig verkneten. Teig in eine mindestens doppelt so große Schüssel geben und, mit einem sauberen Geschirrtuch zugedeckt, an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen
2.
Petersilie und Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Petersilie fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Oliven und Peperoni in einem Sieb gut abtropfen lassen und klein schneiden. Tomaten ebenfalls klein schneiden
3.
Unter den gut aufgegangenen weichen Teig vorsichtig Kräuter, Oliven, Peperoni und Tomaten kneten. Teig in einen gut mehlierten Brot-Gärkorb (ca. 22 cm Ø) geben und ca. 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen
4.
Brot vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
5.
Zubereitungszeit ca. ca. 1 Stunde. Wartezeit ca. 2 3/4 Stunden

Ernährungsinfo

  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved