Tellerrand

In Japan heißt's in Kürze: Pommes braun-weiß, bitte!

Sarah Krecker
Süß trifft salzig: McChoco Potato
Süß trifft salzig: McDonalds bringt McChoco Potato in Japan raus (Bild: Screenshot Twitter McDonalds)

Süßes mit Salzigem zu kombinieren, wird immer beliebter. Salziges Karamell oder Schokolade mit Meersalz gelten als echte Delikatessen. McDonalds versucht sich in Kürze an einer eigenen, ziemlichen ungewöhnlichen Kombination.

Jeder habe eine süße und eine salzige Seite. Mit McChoco Potato müsse man sich nicht mehr entscheiden. Mit diesen Worten kündigt McDonalds seine neueste Kreation auf Twitter an. Statt Pommes rot-weiß heißt es bei der Fast Food-Kette nun Pommes braun-weiß. Denn zum salzigen, fettigen Fingerfood wird ab dem 26. Januar zweifarbige Schokosoße gereicht. Die McChoco Potatos sollen das Geschäft ankurbeln, zunächst aber nur in Japan und nur für kurze Zeit.

Ob die Kombination zum Verkaufsschlager wird, bleibt abzuwarten. Japan ist auf jeden Fall eine gute Wahl, wenn es darum geht, ungewöhnliche Lebensmittel zu testen. Zuletzt führte die Konkurrenz Burger King mit Erfolg schwarze Burger ein. Sie heißen "Kuro Diamond" und "Pearl Black". Das Brot und sogar der Käse werden mit Bambuskohle geschwärzt, die Barbecuesoße mit der Tinte von Tintenfisch verrührt. Diesen Sommer folgen übrigens rote Varianten: "Samurai Beef" und "Samurai Chicken" sind mit Tomatenpulver eingefärbt.

Kategorie & Tags
Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved