Japanischer Cream-Cheesecake

Aus LECKER 5/2017
Japanischer Cream-Cheesecake Rezept

Wie federleicht und unverschämt locker dieser Frischkäsesoftie wirklich ist, sehen Sie erst, wenn Sie sanft an der Tortenplatte ruckeln und der cremige Kuchen ganz leicht zittert … Kleine Schauer des Glücks garantiert

Zutaten

Für Stücke
  • 350 Doppelrahmfrischkäse 
  • 50 weiche Butter 
  • etwas   weiche Butter 
  • 150 Schlagsahne 
  • 9   Eier (Gr. M) 
  • 50 Zucker 
  • 50 Zucker 
  • 50 Zucker 
  • 80 Mehl 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 3   Kiwis 
  • 1   Mango 
  • 2 Stiel/e  Minze 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

120 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
fortgeschritten
1.
Frischkäse, Butter und Sahne ca. 1 Stunde vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
2.
Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Frischkäse und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 5 Minuten cremig rühren. 50 g Butter, Eigelb und Sahne unterrühren. 80 g Mehl dar­übersieben und unterrühren. 1 EL Zitronensaft unterrühren.
3.
Ofen vorheizen. (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C/Gas: nicht geeignet). Eine Springform (24 cm Ø) fetten, mit Backpapier auslegen, dabei das Backpapier am Rand ca. 8 cm hoch überstehen lassen. Form von außen dicht mit Alufolie einschlagen. Eiweiß in 2 Portionen steif schlagen und zum Schluss je 50 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee in 2 Portionen unter den Teig heben. Käsemasse in die Form geben. In ­eine zur Hälfte mit heißem Wasser gefüllte Fettpfanne (tiefes Backblech) des Backofens stellen. Im heißen Ofen ca. 55 Minuten backen. Dann den Ofen herunterschalten (E-Herd: 150 °C/Umluft: 130 °C/Gas: nicht geeignet) und ca. 35 Minuten weiterbacken. Backofen ausschalten, den Kuchen darin ca. 15 Minuten bei geschlossener Tür, dann ca. 20 Minuten bei leicht geöffneter Tür ruhen lassen. Kuchen aus dem Backofen nehmen, die Folie vorsichtig entfernen. Kuchen ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur abkühlen, dann aus der Form lösen und auskühlen lassen.
4.
Kiwis schälen, in kleine Würfel schneiden. Mango schälen, die Frucht vom Stein schneiden. Das Fruchtfleisch schälen und, bis auf eine Hälfte, würfeln. Kiwi- und Mangowürfel mischen, mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Übrige Mango in einem hohen Rührbecher fein pürieren und unterheben.
5.
Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, fein schneiden. Kuchen auf einer Platte anrichten, mit Puderzucker bestäuben. Mit der Hälfte Obstsalat und Minze verzieren. Rest Obstsalat dazu reichen. Schmeckt auch toll mit roter Grütze!

Ernährungsinfo

1 Stücke ca. :
  • 230 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis:
Avocadoschneider
 
Preis:
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved