Johannisbeer-Eistörtchen

Johannisbeer-Eistörtchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 350 Johannisbeeren 
  • 75 Baiser 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 150 Schlagsahne 
  • 50 Zucker 
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  • 250 Mascarpone 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen. 100 g Beeren beiseitestellen. Restliche Beeren von den Rispen streifen. Baiser klein hacken. Ca. 25 g zum Bestreuen beiseitestellen
2.
Für das Eis Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Sahne steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillemark mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Mascarpone löffelweise unterrühren. Erst Sahne, dann Eischnee unterheben. Zuletzt vorsichtig Beeren und Baiser unterheben
3.
Masse in 3, mit kaltem Wasser ausgespülte, Gugelhupfformen (à 6 Mulden; 75 ml je Mulde) aus Silikon verteilen. Mindestens 3 Stunden tiefkühlen. Von den restlichen Beeren ca. die Hälfte der Beeren von den Rispen streifen. Formen ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Eisfach nehmen. Törtchen aus den Formen lösen. Mit Beeren und Baiser bestreuen und mit restlichen Rispen verzieren
4.
Wartezeit ca. 3 1/4 Stunden

Ernährungsinfo

18 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Spiralschneider
 
Preis: EUR 4,85
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved