Johannisbeer-Mascarpone-Torte

Johannisbeer-Mascarpone-Torte Rezept

Zutaten

Für ca.16 Stücke
  • 125 g   Butter  
  • 1 Packung (225 g)  Kokos-Zwieback  
  •     Öl 
  • 300 g   rote Johannisbeeren  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 500 g   Magerquark  
  • 125 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 25 g   fertiges Baiser  
  • 1   großer Plastikbeutel  

Zubereitung

35 Minuten
1.
Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Zwieback in einen Plastikbeutel füllen, Beutel verschließen. Mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Mit der flüssigen Butter mischen
2.
Eine Tortenplatte leicht mit Öl bestreichen. Einen Tortenring oder Springformrand (26 cm Ø) daraufstellen. Die Bröselmasse als Boden hineinfüllen und andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen
3.
Johannisbeeren waschen und, bis auf einige zum Verzieren, von den Stielen streifen. Sahne steif schlagen. Mascarpone und Quark kurz verrühren, Zucker und Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Sofort Sahne und dann Johannisbeeren vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Auf den Tortenboden streichen und ca. 2 Stunden kalt stellen
4.
Baiser zerbröseln. Torte mit Baiserbröseln und Johannisbeerrispen verzieren

Ernährungsinfo

16 ca.16 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved