Junges Label - Oliver Hausmann und sein LieblingsTee

Berufliche Wege führen Manager Oliver Hausmann von Köln nach Singapur. Hier entdeckt er seine Liebe für guten Tee. Wieder zurück in der Heimat gründet er mit seinem Geschäftspartner LieblingsTee, um auch anderen Teekultur näher zu bringen.

Bis vor rund eineinhalb Jahren hatte Oliver Hausmann beruflich nichts mit Tee zu tun. Der 39-Jährige, der 2006 sein BWL-Studium in Berlin und Frankreich abschloss, arbeitete bei Bahnherstellern, Telefonanbietern und dem Tabakkonzern Philip Morris. Ein Auslandsjob in Singapur brachte die Wendung. Er übernahm als Senior Business Analyst die Kostenplanung für einen lokalen Forschungs- und Entwicklungsstandort und baute dieses Aufgabengebiet neu auf. Statt Kaffee gab es viel Tee, um durch den stressigen Tag zu kommen. Daraus entwickelte sich eine Leidenschaft für guten Tee – und die Geschäftsidee zu LieblingsTee.

LieblingsTee steht "für eine moderne Teekultur in Deutschland mit Bio-Qualität, bestem Geschmack und lebensfrohem Design", umschreibt Inhaber Oliver Hausmann seine Firma. Gegründet hat er diese 2013 in Köln zusammen mit Jürgen Hartung. Der 44-Jährige wurde ebenfalls durch Asienreisen auf das Getränk aufmerksam.

Die Beiden werden bei ihrem Vorhaben, moderne Teekultur nach Deutschland zu bringen, von befreundeten Designern, Marketing- und Rechtsexperten aus Berlin, Hamburg und Köln unterstützt. Für alle Beteiligten ist LieblingsTee aktuell noch "eine spannende Abwechslung neben anderen, manchmal weniger aufregenden, Aufgaben", so Oliver Hausmann, der sich als freier Interims Manager verdient.

Das Sortiment von LieblingsTee ist reichhaltig und wächst stetig. Im Online-Shop finden sich pure Tees und Mischungen aus zertifizierten Quellen Deutschlands. Neben Klassikern wie schwarzer, Früchte- und Rooibos-Tee können auch weniger bekannte Sorten bestellt werden, darunter chinesische Teeblumen sowie weißer und Oolong-Tee. Letzterer ist auch Oliver Hausmanns persönlicher Lieblingstee. Er ist halbfermentiert und schmeckt nach einer Kombination aus grünem und schwarzem Tee.

Die Inspiration und das Wissen um die verschiedenen Sorten eigenen sich die Verantwortlichen durch Lektüre, Erfahrung und Reisen an. "Vergangenes Jahr sind wir drei Wochen durch die Oolong-Tee-Gärten in Taiwan gereist und haben mit diesem Wissen eine eigene Kollektion zusammengestellt", so Oliver Hausmann. Für die Zukunft wünscht er sich, LieblingsTee auch im Fachhandel und in der Gastronomie zu sehen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved