Kaffee-Käsekuchen

Kaffee-Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 50 Butter 
  • 100 Belgische Karamell-Kekse 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 300 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 1/2 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 60 Zucker 
  • 1/2 TL  gemahlener Zimt 
  • 2 TL  löslicher Kaffee 
  • 1 TL  Puderzucker 
  •     Fett und Mehl 
  •     Gefrierbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Butter schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und Kekse mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Keksbrösel und Butter vermengen. In einer gefetteten, mit Mehl ausgestäubten Springform (16 cm Ø) verteilen und als Boden andrücken.
2.
Kalt stellen.
3.
Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Frischkäse, Puddingpulver, Zucker, Eigelbe, Zimt und Kaffeepulver ebenfalls mit den Schneebesen des Handrührgerätes gut verrühren.
4.
Eischnee unterheben. Masse in die Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen.
5.
Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter ca. 3 Stunden auskühlen lassen. Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben. Anrichten.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved