Kaffee-Pralinen

Aus LECKER-Sonderheft 41/2010
Kaffee-Pralinen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 100 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 15 g   Kokosfett  
  • 75 g   Schlagsahne  
  • 1   gehäufter TL lösliches Espressopulver  
  • 30   Schoko-Moccabohnen  
  • 4-5 EL   rosa Zuckerstreusel  
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

25 Minuten
1.
Kuvertüre und Kokosfett hacken. Sahne erhitzen. Kuvertüre, Kokosfett und Espressopulver zugeben und schmelzen. Pralinenmasse in eine Schüssel füllen und direkt an der Oberfläche mit Folie abdecken. 2-3 Stunden kalt stellen. Masse mit den Schneebesen des Handrührgerätes 1/2-1 Minute aufschlagen. Kurz ruhen lassen (Masse wird durch das Ruhen fester). Mit kühlen Händen zu ca. 30 kleinen Kugeln rollen, dabei in die Mitte jeweils eine Schoko-Moccabohne geben. Sollte die Masse zu weich sein, nochmals kalt stellen. Pralinen in Zuckerstreuseln wälzen, auf Backpapier setzen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Kühl und trocken aufbewahren
2.
4 1/2 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

30 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,24 Prime-Versand
Sie sparen: 8,71 EUR (44%)
Avocado-Baum
 
Preis: EUR 11,95 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved