Kaki-Chili-Salsa zu gratinierten Taco-Chips

Kaki-Chili-Salsa zu gratinierten Taco-Chips Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Schalotten 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1   Bio Limette 
  • 4   Kaki (à ca. 100 g) 
  • 2 EL  + 1 Prise Zucker 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 100 Manchego-Käse 
  • 100 Tortilla Chips (Natural) 
  • 150 Eichblattsalat 
  • 3 EL  weißer Balsamico-Essig 
  •     Backpapier 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Limette gründlich waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Kaki waschen, trocken reiben. 1/2 Kaki zum Garnieren in 4 Spalten schneiden. Restliche Kaki schälen und fein würfeln. Limettensaft, 2 EL Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. 3 EL Öl darunterschlagen. Schalotten, Kaki, Limettenschale und Chili untermengen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen, dabei mehrmals umrühren. Käse fein reiben. Chips und Käse zu 4 Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8–10 Minuten backen. Salat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 1 EL Öl darunterschlagen. Salat und Vinaigrette mischen, auf 4 Tellern anrichten. Je eine Portion Chips daraufsetzen, etwas Salsa daraufgeben und mit Kakispalten garnieren. Restliche Salsa extra dazureichen
2.
Wartezeit 15 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved