Kalbsbraten mit Nuss-Kräuter-Kruste zu Speck-Schmarrn und Wirsing

Kalbsbraten mit Nuss-Kräuter-Kruste zu Speck-Schmarrn und Wirsing Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 75 ml   Milch  
  • 75 g   Mehl  
  •     Salz 
  • 50 g   Haselnusskerne  
  • 4–5 Stiel(e)   Thymian  
  • 3 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1   Möhre  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1 kg (ca. 5 cm hoch)  ausgelöster Kalbsrücken  
  •     Pfeffer 
  • 20 g   Butterschmalz  
  • 400 ml   Kalbsfond  
  • 1 (ca. 1 kg)  kleiner Kopf Wirsingkohl  
  • 60 g   Butter  
  • 1 EL   Öl  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck in Würfeln  
  • 1 TL   Speisestärke  
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

105 Minuten
1.
Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Eigelb, Milch, Mehl und 1 Messerspitze Salz zu einem glatten Teig verrühren. Zum Quellen beiseitestellen. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.
2.
Sofort herausnehmen und auskühlen lassen. Thymian und Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen. Petersilie hacken. Thymian und Petersilie mit den Nüssen mischen.
3.
Möhre und Zwiebeln schälen. Möhre und 2 Zwiebeln grob in Würfel schneiden. Kalbsbraten waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einem weiten Bräter erhitzen. Fleisch darin unter Wenden anbraten.
4.
Zum Schluss Möhren und Zwiebeln zufügen und mitbraten. Nuss-Kräuter-Mischung auf dem Fleisch verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten braten.
5.
Nach ca. 15 Minuten Fond angießen. Übrige 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Wirsingkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. 30 g Butter in einem Topf erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln und Wirsingkohl darin andünsten.
6.
Mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 200 ml Wasser angießen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin auslassen und zum Schluss restliche Zwiebeln kurz mitbraten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
7.
Eiweiß steif schlagen. Erst Speck-Zwiebelmischung, dann den Eischnee unter den Pfannkuchenteig heben. 15 g Butter in einer Pfanne (28 cm Ø) erhitzen. Hälfte Teig in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter Wenden goldbraun backen.
8.
Kaiserschmarrn in der Pfanne mit Hilfe von 2 Gabeln in große Stücke teilen und warm stellen. Restlichen Teig mit 15 g Butter ebenso backen. Braten aus dem Bräter heben und warm stellen. Möhre und Zwiebeln aus dem Bratfond entfernen.
9.
Fond aufkochen. 2 EL kaltes Wasser und Stärke verrühren, in den Fond rühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wirsingkohl mit Salz und Muskat abschmecken. Kalbsrücken in Scheiben schneiden und mit dem Wirsingkohl und etwas Soße auf einer Platte anrichten.
10.
Mit Thymian garnieren. Speck-Schmarrn extra dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 68g Eiweiß
  • 52g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved