Kalbsfrikadellen mit Kartoffel-Gurken-Salat

Kalbsfrikadellen mit Kartoffel-Gurken-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1   Zwiebel  
  • 75 ml   Gemüsebrühe  
  • 7 EL   Öl  
  • 5–6 EL   Weißwein-Essig  
  •     Zucker 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 500 g   Kalbshackfleisch  
  • 1–2 TL   mittelscharfer Senf  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1/2   Salatgurke  
  • 4 Stiel(e)   Oregano  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 25 Minuten garen. Abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Brühe, Zwiebel und 4 EL Öl aufkochen, mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
2.
Kartoffeln mit der Marinade übergießen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Hack, Senf, ausgedrücktes Brötchen und Ei verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse mit feuchten Händen ca. 8 Frikadellen formen.
3.
3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin unter Wenden 8–10 Minuten braten. Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Gurkenscheiben und Oregano unter den Kartoffelsalat heben und kurz ziehen lassen.
4.
Frikadellen und Kartoffel-Gurken-Salat auf Tellern anrichten. Senf dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved