Kalbsrouladen

Kalbsrouladen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Scheiben  Kalbsrouladen (à 200 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 Scheiben  Parma-Schinken 
  • 20 geraspelter Parmesankäse 
  • einige Stiel(e)  Salbei 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 1/4 Weißwein 
  • 1/2 Packung (250 g)  stückige Tomatensoße mit Zwiebeln 
  •     Rouladennadeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 200 Langkornreis 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Salbei 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kalbsrouladen etwas flachklopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 Scheibe Parma-Schinken darauflegen. Parmesan darauf verteilen. Je 2-3 Salbeiblätter mit darauflegen. Rouladen aufrollen und mit Rouladennadeln feststecken. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen darin goldbraun anbraten. Wein zugießen und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren. Rouladen herausnehmen und warm stellen. Tomatensoße zum Bratenfond geben. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für den Reis Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Reis zugeben und kurz mit andünsten. Mit der Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen. Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Rouladen in Scheiben schneiden. Rouladen, Soße und Reis auf Tellern anrichten. Mit Salbei garnieren
2.
Teller: Rörstrand
3.
Besteck: R & B

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 2800 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved