Kalt gerührt - Fruchtaufstriche ohne Kochen

Kalt gerührt: Fruchtaufstriche ohne Kochen
Mischen, pürieren, kühlen - so schnell geht's mit "Obstfix".

Schnelle Frucht für’s Brötchen: Kalt gerührte Obstaufstriche sind ohne langes Kochen im Handumdrehen fertig. Wir haben einen Bio-Gelierzucker namens "Obstfix" von Biovita getestet und zu Kirschaufstrich verarbeitet.

Mischen, pürieren, kühlen, genießen – das verspricht der Bio-Gelierzucker Obstfix für 1,99 Euro aus dem Reformhaus. Die Zutaten: Rohrohrzucker, Apfelpektin und Citronensäure. Wir haben "Obstfix" ausprobiert und einen Kirschaufstrich püriert:

1. Etwa 300 g Kirschen waschen und entsteinen. 250 g Fruchtfleisch abwiegen und mit dem Gelierzucker abwechselnd in einen hohen Rührbecher schichten.

2. Mindestens 30 Sekunden auf höchster Stufe pürieren. In saubere Schraubgläser füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen – fertig!

Das Ergebnis: Das Fruchtpüree ist streichfähig geworden und schmeckt schön pur nach Kirsche – viel weniger süß als herkömmliche Konfitüre. Ein kleines Manko ist die geringe Haltbarkeit: Kalt gerührte Fruchtaufstriche halten sich nur 1-2 Wochen im Kühlschrank.

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
WMF-Strunkentferner
UVP: EUR 12,95
Preis: EUR 11,66 Prime-Versand
Sie sparen: 1,29 EUR (10%)
Holzkohlegrill
 
Preis:
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved