Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten

Karamell verarbeiten

Engelshaar, Körbchen oder Karamellnüsse: Mit etwas Geschick zaubern Sie aus geschmolzenem Zucker richtige kleine Kunstwerke. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Karamell einen köstlichen Sirup herstellen, der toll zu Kuchen und Desserts schmeckt. Bei der Herstellung von Karamell und Garnituren ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Lassen Sie sich daher am Anfang nicht entmutigen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Für 130-150 ml Karamellsirup 100 g Zucker und 2 EL Wasser goldbraun karamellisieren. Vorsichtig ca. 200 ml Wasser zugießen. Aufkochen und den festen Karamell so lange kochen, bis er sich wieder auflöst. Offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten sirupartig einkochen.

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamellsirup in eine heiß ausgespülte Flasche füllen. Der Karamellsirup kann zum Backen, Kochen oder zum Verfeinern von Getränken verwendet werden. Trocken gelagert ist er 6-9 Monate haltbar.

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Für Karamellnüsse in 10 Macadamianüsse je 1 Holzspieß stecken. Aus 100 g Zucker und 2 EL Wasser Karamell herstellen und etwas abkühlen lassen. Der Karamell darf nicht zu heiß und flüssig, sondern muss schon etwas zäher sein. Nüsse nacheinander zügig in den Karamell tauchen.

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamellnüsse kurz abtropfen und auf geölter Alufolie erstarren lassen. Falls der Karamell zu fest wird, unter Rühren wieder vorsichtig erwärmen.

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Für Engelshaar zunächst den Zucker schmelzen. Ab ca. 150 °C (lässt sich mithilfe eines Zuckerthermometers messen) wird der Karamell zäher und beginnt Fäden zu ziehen.

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Nun Topf bzw. Pfanne vom Herd nehmen, mit einer Gabel lange Fäden herausziehen und zügig in Zickzackform über Kuchen, Eis oder Profiteroles ziehen.

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Karamell verarbeiten - vier zuckersüße Ideen!

Für Karamellkörbchen den etwas abgekühlten, zähen Karamell kreuz und quer über kleine geölte Metallschüsseln ziehen, abkühlen lassen und abheben.

Wie gefällt Ihnen unsere Anleitung zum Karamell verarbeiten? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved