Karamellisierte Kartoffeln mit Kräuterquark

Karamellisierte Kartoffeln mit Kräuterquark Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  kleine Kartoffeln 
  • 1   gemischtes Bund Kräuter (z. B. Schnittlauch, Petersilie) 
  • 500 Magerquark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 4 EL  Zucker 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 20 Sonnenblumenkerne 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Wasser 15-17 Minuten bissfest garen. Inzwischen Kräuter waschen, trocken tupfen und grobe Stiele entfernen. Etwas Petersilie zum Garnieren beiseite legen.
2.
Übrige Kräuter grob hacken. Kräuter unter den Quark heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln herausnehmen, mit kaltem Wasser überbrausen. Jeweils 1 Esslöffel Öl in zwei Pfannen leicht erhitzen.
3.
Jeweils erst 2 Esslöffel Zucker, dann 1 Esslöffel Wasser zugeben und kurz karamellisieren lassen. Kartoffeln zugeben und 3-4 Minuten goldbraun braten. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Kartoffeln vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.
4.
In kleinen Schälchen anrichten. Jeweils einen Klecks Quark daraufgeben, mit Sonnenblumenkernen und Zwiebelringen bestreuen, mit Petersilie garnieren.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved