Kartoffel-Erbsen-Suppe mit Stremellachs

Aus kochen & genießen 11/2015
Kartoffel-Erbsen-Suppe mit Stremellachs Rezept

Heißer Eintopf wärmt tapfere Spaziergänger schnell wieder auf. Besonders nett: der kleine Schlag Meerrettichsahne obendrauf

Zutaten

Für Personen
  • 750 getr grüne Schälerbsen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3 Stiel/e  Majoran 
  • 3 Stiel/e  Petersilie 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 Bund  Suppengrün 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 300 Schlagsahne 
  • 3 TL  Meerrettich (Glas) 
  • 400 Stremellachs 

Zubereitung

105 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Erbsen über Nacht in 2 l kaltem Wasser einweichen.
2.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. 1 l kaltes Wasser und Erbsen samt Einweichwasser zufügen. Aufkochen und entstandenen Schaum entfernen. Kräuter zufügen. Alles zu­gedeckt ca. 1 Stunde köcheln.
3.
Suppengrün putzen bzw. schälen und waschen. Möhren und Sellerie fein würfeln. Porree in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und fein würfeln. Alles in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten weiterköcheln. Dabei mehrmals umrühren.
4.
Sahne halbsteif schlagen. Meerrettich unterrühren. Lachs zerzupfen. Suppe mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Meerrettichsahne und Lachs dazu reichen.
5.
Falls nicht alle Gäste Fisch mögen, den Stremellachs extra dazu reichen. Ebenfalls passt luftgetrockneter Schinken gut dazu.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved