Kartoffel-Knödel mit Sauerbraten

Kartoffel-Knödel mit Sauerbraten Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 1/4 l   Rotwein-Essig  
  • 250 ml   trockener Rotwein  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 1 TL   Wacholderbeeren  
  • 3–4   Gewürznelken  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1,2 kg   mageres Rindfleisch aus der Keule (z. B Semerrolle) 
  • 2   Zwiebeln  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL   Öl  
  •     Zucker 
  • 750 g   mehlig, kochende Kartoffeln  
  • 125 g   Mehl  
  • 1–2   Eier (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 1/2 TL   Butter  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1 EL   dunkler Soßenbinder  
  •     Petersilie 

Zubereitung

180 Minuten
1.
Essig, 3/8 Liter Wasser und Rotwein in einen Topf geben und aufkochen. Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeer zufügen. 2 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen
2.
Suppengrün schälen bzw. putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Fleisch waschen, in eine Schüssel legen, Suppengrün zufügen, mit dem Sud übergießen, so dass der Braten möglichst völlig bedeckt ist. Zugedeckt ca. 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen
3.
Zwiebeln schälen und vierteln. Fleisch aus der Marinade heben und mit Küchenpapier trocken tupfen. Sud durch ein Sieb gießen, auffangen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten. Suppengrün und Zwiebeln zufügen und unter Wenden kurz mit anbraten. Mit dem Sud ablöschen und kräftig mit Salz, Pfeffer und wenig Zucker würzen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 2 1/2 Stunden schmoren. Braten gelegentlich wenden
4.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Auf einer Platte ausbreiten, auskühlen lassen. Mehl darüberstreuen. Eier verschlagen, dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig rasch zu einem glatten Teig verkneten, in lange Rollen formen und kalt stellen
5.
Inzwischen Brot fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin unter Wenden knusprig braten. Herausnehmen und auf 1 Lage Küchenpapier abtropfen lassen
6.
Teig zu Knödeln formen, jeweils mit einigen Brotwürfeln füllen. Knödel in leicht kochendes Salzwasser geben, kurz aufkochen und ca. 25 Minuten in siedendem Wasser ziehen lassen
7.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Fleisch aus dem Bräter nehmen, warm halten. Soße durch ein Sieb gießen. Gemüse und Zwiebeln durch das Sieb passieren. In einen Topf geben, aufkochen, Soßenbinder einrühren und bei schwacher Hitze ca. 1 Minute köcheln lassen. Braten aufschneiden und mit der Soße auf Tellern anrichten. Kartoffelknödel mit einer Schaumkelle herausnehmen und dazureichen. Mit Petersilie bestreuen bzw. garnieren. Dazu schmeckt Rotkohl
8.
Wartezeit ca. 25 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 73g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Kartoffelsalat à la Chili con Carne
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved