Kartoffel-Sellerie-Suppe mit Flusskrebsen

Aus LECKER 11/2010
Kartoffel-Sellerie-Suppe mit Flusskrebsen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 400 g   Knollensellerie  
  • 150 g   Kartoffeln  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 60 g   Parmesan (Stück) 
  • 100 g   gegartes Flusskrebsfleisch  
  • 3–4 Stiel(e)   Dill  
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Kartoffeln darin andünsten. 600 ml Wasser zugießen, aufkochen und Brühe einrühren.
3.
Zugedeckt 20–25 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen Parmesan reiben. In 4 Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen und zu länglichen dünnen Plätzchen flach drücken. Im heißen Ofen 8–10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
5.
Inzwischen Krebsfleisch abspülen und abtropfen lassen. Dill waschen, trocken schütteln und hacken. Mit dem Krebsfleisch mischen und mit etwas Salz würzen.
6.
Sahne in die Suppe gießen. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und evtl. durch ein feines Sieb passieren (durch das Sieb streichen, damit keine Klümpchen in der Suppe sind). Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Mus­kat abschmecken.
7.
Suppe anrichten und das Krebsfleisch darauf verteilen. Mit Dill und Parmesanchips garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 12g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,24 Prime-Versand
Sie sparen: 8,71 EUR (44%)
Avocado-Baum
UVP: EUR 11,95
Preis: EUR 11,98 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved