Kartoffelgratin - so gelingt der Auflaufklassiker!

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Schicht für Schicht ein Hochgenuss: Kartoffelgratin ist zu Recht ein Rezeptklassiker. Er schmeckt als Beilage zu Steak, Fisch und Co. Und macht auch als Hauptgericht mit Gemüse, Fleisch und anderen Zutaten eine gute Figur.

In den klassischen Kartoffelgratin kommen nur dünn geschnittene Kartoffeln, Sahnesoße sowie etwas Salz und Pfeffer. Dabei stellt sich oft die Frage, welche Kartoffel am besten dazu passt. Darauf gibt es weder eine richtige noch falsche Antwort. Der Geschmack entscheidet. Die mehligkochenden Sorten binden die Zutaten mehr. Der Kartoffelgratin wird dadurch sämiger. Bei den vorwiegend festkochenden bewahrt er seine Form. Wir bevorzugen die letztere Variante.

Egal, für welche Kartoffelsorte Sie sich entscheiden, das Ergebnis ist in jedem Fall wunderbar knusprig. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie der perfekte Kartoffelgratin gelingt!

Kartoffelgratin - Zutaten für 4 Personen:

800 g festkochende Kartoffeln, 200 g Schlagsahne, Salz, Pfeffer, Fett für die Gratinform

Zubereitungszeit für Kartoffelgratin:

60 Minuten

Wie gefallen Ihnen unsere Rezepte für Kartoffelgratin? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kartoffelgratin - Schritt 1

Kartoffelgratin - Schritt 1

800 g festkochende Kartoffeln für den Kartoffelgratin putzen, waschen und schälen. Am besten einen Sparschäler verwenden, um auch wirklich nur die oberste Schicht abzutragen. Mit einem Messer schneiden Sie einen großen Teil der essbaren Kartoffel mit ab.

Kartoffelgratin - Schritt 2

Kartoffelgratin - Schritt 2

Für den Kartoffelgratin die geschälten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.

Kartoffelgratin - Schritt 3:

Kartoffelgratin - Schritt 3:

Die Kartoffelscheiben schuppenförmig in eine gefettete Gratinform (unten 18 cm Ø, oben 24 cm Ø; 1 Liter Inhalt) schichten. So garen sie später im Ofen gleichmäßig durch.

Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) vorheizen.

Kartoffelgratin - Schritt 4:

Kartoffelgratin - Schritt 4:

200 g Sahne in ein Behältnis geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Schneebesen verrühren.

Tipp: Alternativ kann die Sahne durch 100 g Sahne und 100 ml Milch ersetzt werden. Das spart Kalorien.

Kartoffelgratin - Schritt 5:

Kartoffelgratin - Schritt 5:

Die Würzsahne über die Kartoffeln gießen. Anschließend Kartoffelgratin im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldgelb backen.

Kartoffelgratin - so gelingt der Auflaufklassiker!

Kartoffelgratin - so gelingt der Auflaufklassiker!

Der klassische Kartoffelgratin eignet sich besonders gut als Beilage. Hier 3 Rezepte-Ideen, die Sie unbedingt probieren müssen:

- Rinderfiletsteak mit französischer Cognacsahne und Kartoffelgratin

- Marinierte Lammkoteletts mit Kartoffelgratin

- Hähnchenbrust in Estragon-Sahnesoße zu Kartoffelgratin mit Erbsen

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved