Kartoffelgulasch mit Spargel und Brätbällchen

Kartoffelgulasch mit Spargel und Brätbällchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 neue Kartoffeln 
  • 250 Zuckerschoten 
  • 350 Möhren 
  • 500 weißer Spargel 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  • 2–3   ungebrühte, feine Bratwürste 
  • 1 Gemüsebrühe 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 50 Mehl 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1   Topf Kerbel 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Zitronensaft 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln gründlich waschen und je nach Größe halbieren oder in Stücke schneiden. Zuckerschoten waschen, putzen. Möhren schälen und in dicke Scheiben schneiden. Spargel waschen, schälen, holzige Ende abschneiden. Spargel schräg in dicke Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln
2.
Öl in einem großen, beschichteten Topf erhitzen. Brät in kleinen Klößen aus der Haut drücken und in dem heißen Öl rundherum kurz anbraten. Herausnehmen, Zwiebel und Kartoffeln im heißen Bratfett unter Wenden leicht anbraten und mit Brühe ablöschen. Aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nach ca. 2 Minuten Möhren und Spargel zufügen und mitkochen lassen. Zuckerschoten 3–4 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen und mitkochen
3.
Fertiges Gemüse in ein Sieb gießen, Gemüsebrühe auffangen und 3/4 Liter abmessen (eventuell mit etwas Wasser auffüllen). Fett in dem Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Abgemessene Gemüsebrühe unter Rühren nach und nach angießen. Sahne zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kerbel vorsichtig waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Kerbel, bis auf einige Blättchen zum Bestreuen, hacken. Kerbel in die Soße geben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Kartoffel-Gemüsemischung und Brätbällchen zufügen und alles kurz erhitzen. Kartoffelgulasch in einer großen Schüssel anrichten und mit Kerbelblättchen bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 49g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved