Kartoffelknödel mit Paprika-Bohnen-Gulasch

Kartoffelknödel mit Paprika-Bohnen-Gulasch Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 5   Zwiebeln  
  • 1-2 EL   Butterschmalz  
  • 800 g   gemischtes Gulasch  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     gemahlener Kümmel 
  • 1 EL   Edelsüß-Paprika  
  • 1 EL   + 150 g Mehl  
  • 300 ml   Rinderbrühe (Instant) 
  • 200 ml   trockener Rotwein  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 800 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 75 g   Hartweizen-Grieß  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 30 g   weiche Butter  
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 200 g   tiefgefrorene Brechbohnen  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Petersilie 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Würfel von 2 Zwiebeln abdecken und beiseite stellen. Butterschmalz erhitzen. Gulasch darin bei starker Hitze anbraten. Tomatenmark und 3 gehackte Zwiebeln zufügen und kurz mit anbraten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Mit Paprika und Mehl bestäuben. Leicht anschwitzen. Brühe und Wein angießen. Gulasch zugedeckt zunächst ca. 1 Stunde schmoren. Inzwischen für die Knödel Speck fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen.
3.
Restliche Zwiebelwürfel zufügen und kurz glasig dünsten. Beiseite stellen und abkühlen lassen. 400 g Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen 400 g Kartoffeln schälen und waschen.
4.
Ein feuchtes Geschirrtuch über eine Schüssel hängen und die Kartoffeln hineinreiben. Geriebene Kartoffeln gut auspressen. Ausgepresstes Kartoffelwasser beiseite stellen, bis sich die Stärke abgesetzt hat (10-15 Minuten).
5.
Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Grieß, geriebene Kartoffeln und abgesetzte Stärke zufügen und 5-10 Minuten quellen lassen. 150 g Mehl, Ei und weiches Fett zur Kartoffelmasse geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
6.
Mit Salz und Muskat würzen. Aus dem Teig mit feuchten Händen 8 Knödel formen. Dabei jeweils eine Mulde in den Teig drücken und etwas von der Speck-Zwiebel-Masse hineingeben. Wasser in einem großen Topf aufkochen und Knödel hineinlegen.
7.
Bei schwacher Hitze 15-20 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Paprika vierteln, entkernen waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika zufügen und 10 Minuten schmoren lassen. Bohnen 7 Minuten vor Garzeitende zum Gulasch geben.
8.
Gulasch mit Sahne verfeinern. Zitronenschale zum Gulasch geben. Nochmals abschmecken. Gulasch und Knödel auf Tellern anrichten und mit frischer Petersilie garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 78g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Anzeige

LECKER empfiehlt

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

KALTBACH Käserezepte in köstlichen Kombinationen
Käse köstlich kombiniert

Tipps und Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi".

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved