Kasselernacken auf Frühlingsgemüse

Kasselernacken auf Frühlingsgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zwiebeln 
  • 750 Möhren 
  • 1,2 kg  Kasselernacken 
  • 800 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  • 1 kg  weißer Spargel 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 1/4 Bund  Petersilie 
  • 20 Butter 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Kerbel und grober Pfeffer 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und halbieren. Möhren putzen und waschen. Fleisch waschen, und mit Küchenpapier trocken tupfen. Fleisch, Zwiebeln und zwei Möhren auf eine Fettpfanne setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 1 1/2-1 3/4 Stunden braten.
2.
Nach der Hälfte der Bratzeit mit 600 ml Brühe ablöschen. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit den Braten mit Konfitüre bestreichen. Inzwischen restliche Möhren in Stücke schneiden. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden.
3.
Spargel waschen, in Stücke schneiden und in kochendes Salzwasser mit etwas Zucker geben. Bei schwacher Hitze 15-18 Minuten garen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen, Möhren darin andünsten, mit restlicher Brühe ablöschen und 8-10 Minuten garen.
4.
Braten aus dem Ofen nehmen und zugedeckt zur Seite stellen. Nach Belieben Zwiebeln ebenfalls von der Fettpfanne nehmen. Bratensud durch ein Sieb in einen Topf gießen. Sahne zufügen und aufkochen lassen.
5.
Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika abschmecken. Braten, Gemüse, nach Belieben die Zwiebeln und etwas Soße auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie bestreuen, nach Belieben mit Kerbel garnieren und mit Pfeffer bestreut servieren.
6.
Restliche Soße extra dazureichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 46g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved