Klassische Ceviche aus Kabeljau

Aus LECKER 7/2017
Klassische Ceviche aus Kabeljau Rezept

Für das peruanische Nationalgericht gart gewürfelter Fisch in Limettensaft. Obwohl er dann nicht mehr roh ist, sollten Sie beim Kauf nach Fisch in Sushiqualität fragen

Zutaten

Für Personen
  • 2   rote Zwiebeln 
  •     Salz 
  • 500 Kabeljaufilet (ohne Haut) 
  • 3-4   Limetten 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1 Bund  Koriander 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in hauch­dünne Ringe hobeln oder schneiden. 200 ml kaltes Wasser und 1 TL Salz verrühren. Zwiebeln darin ca. 30 Minuten ziehen lassen, damit sie weich werden und etwas Schärfe verlieren.
2.
Fischfilet abspülen, trocken tupfen. Mit der flachen Seite nach unten auf die Arbeitsfläche legen. Mit den Fingern über die Filetseite streichen, um noch vorhandene Gräten zu finden. Mit einer Pinzette herausziehen.
3.
Filet in ca. 1 cm große gleichmäßige Würfel schneiden. Limetten auspressen und ca. 1⁄8 l Saft abmessen. Mit 1 TL Salz verrühren und mit dem Fisch mischen. Ca. 15 Minuten marinieren (s. Kasten links).
4.
Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und klein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Zwiebeln abtropfen lassen. Alles unter den Fisch mischen.
5.
Als „Tigermilch“ bezeichnet man das Limettendressing mit Chili und Koriander, in dem der Fisch mariniert und angerichtet wird. Südamerikaner geben meist mehr Sud zum Fisch, um einen Teil der Tigermilch abgeseiht als Shot zu trinken. Mit einem Schuss Pisco (Brandy aus Trauben) wird aus der Tigermilch eine Panthermilch.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 130 kcal
  • 23g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved