Knoblauch-Garnelen mit Chili-Meersalz

Aus LECKER 10/2010
Knoblauch-Garnelen mit Chili-Meersalz Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 tiefgefrorene Garnelen (à ca. 40 g; ohne Kopf, mit Schale) 
  • 1   rote Chilischote 
  •     grobes Meersalz 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 TL  Senf 
  • 2 EL  Weinessig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/4 + 2 EL Olivenöl 
  • 4   Limettenecken 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Garnelen bei Zimmertemperatur auftauen. Für das Salz Chili waschen, putzen, der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch grob hacken. In einen Mörser geben und fein zerstoßen. 1 EL grobes Meersalz leicht untermörsern. Knoblauch schälen und 1 Zehe in Scheiben schneiden, übrigen Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Für die Mayonnaise Eigelb, Senf und Essig verrühren. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. 1/4 Liter Öl tröpfchenweise unterrühren. Garnelen der Länge nach, bis zum Schwanzende, aufschneiden und Darm und Beinchen entfernen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen und Knoblauchscheiben unter Wenden portionsweise ca. 4 Minuten braten. Mit Chilisalz würzen. Garnelen und Aioli mit Limettenecken auf Tellern anrichten
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 71g Fett

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved