Knoblauchsuppe mit Brotwürfeln

Knoblauchsuppe mit Brotwürfeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 g   Rinderbeinscheibe  
  •     Salz 
  • 2 Bund   Suppengrün  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  •     Pfeffer 
  • 6 Scheiben   Graubrot  

Zubereitung

105 Minuten
1.
Beinscheibe waschen und in 1 1/4 Liter Salzwasser aufkochen. Den Schaum abschöpfen. Bei schwacher Hitze ca. 1 1/4 Stunden garen. Suppengrün putzen und waschen. Die Hälfte grob zerkleinern und zum Fleisch geben.
2.
Restliche Möhren und Sellerie in feine Würfel, Porree in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in sehr fein Scheiben schneiden. Brühe durch ein Sieb gießen. Fleisch etwas abkühlen lassen. 20 g Fett in einem Topf erhitzen.
3.
Knoblauch und gewürfeltes Suppengrün darin andünsten. Brühe zugießen, aufkochen und 5 Minuten garen lassen. Fleisch von Haut, Fett und Knochen lösen, in kleine Würfel schneiden und in die Suppe geben.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brot in kleine Stücke schneiden. Restliches Fett in einer Pfanne erhitzen und das Brot darin goldbraun rösten. Knoblauchsuppe mit dem Brot zusammen servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved