Knubbelige Muffin-Speckbrötchen

Aus kochen & genießen 3/2015
Knubbelige Muffin-Speckbrötchen Rezept

Lustiger Blickfang und leckere Beilage zugleich: Das lockere Hefegebäck wird einfach im ­Muffinblech gebacken und passt zum Fleisch ebenso wie zum Salat

Zutaten

Für Stück
  • 750 Mehl 
  • etwas   Mehl 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1 TL  Salz 
  • 1 Würfel (à 42 g)  Hefe 
  • 200 ml  Öl 
  •     Fett 
  • 125 Speckwürfel 
  •     Holzspießchen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
750 g Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel mischen. Hefe in 450 ml lauwarmem Wasser auflösen. Hefemischung und Öl zum Mehl geben. Alles mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
2.
Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) gut fetten. Hefeteig mit bemehlten Händen auf etwas Mehl nochmals gut durchkneten. Speckwürfel darunterkneten. Teig halbieren und jeweils eine Rolle (ca. 36 cm) formen.Jede Rolle in ca. 36 Scheiben schneiden. Teigscheiben jeweils zu kleinen Kugeln formen. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Teigkugeln in die Mulden des Muffinblechs geben.
3.
Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und aus den Mulden lösen. Aus übrigen Teigkugeln weitere 12 Brötchen backen.
4.
Jeweils 3 Teigkugeln dicht an dich in je eine Mulde des Muffinblechs verteilen.

Ernährungsinfo

24 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved