Knuspermüsli selber machen - so geht's

Maximiliane Landes

Stinknormales Müsli ist uns zu langweilig - wir machen uns ein leckeres Knuspermüsli einfach selbst und frühstücken ab jetzt mit ordentlich Biss. Wie genau das funktioniert, erfährst du hier. 

 

Grundrezept für Knuspermüsli

Knuspriges Müsli, oft auch Granola genannt, besteht aus nur wenigen Zutaten und ist schnell gemacht. Es schmeckt einfach köstlich und lässt sich prima auf Vorrat zubereiten. So kannst du dich jeden Morgen auf dein selbstgemachtes Knsupermüsli freuen. 

 

Zutaten für ca. 5 Portionen Knuspermüsli:

  • 350 g kernige Haferflocken 
  • 100 g Kokosöl 
  • 70 g Mandelblättchen
  • 50 g Kürbiskerne
  • 30 g Walnüsse
  • 130 ml Ahornsirup
  • 1 Vanilleschote 
  • Prise Zimt
  • Prise Salz
 

So bereitest du Knuspermüsli zu:

  1. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und heize den Ofen auf 180 Grad C° Ober-/ Unterhitze vor. 
  2. Vermenge die Haferflocken mit den Mandelblättchen, Kürbiskernen und den zerhackten Walnusskernen. Füge das Mark der Vanille und die Prisen Salz und Zimt hinzu. 
  3. Erhitze das Kokosöl in einem Topf, bis es flüssig ist. Gieße es dann langsam unter die tockenen Zutaten - das Rühren dabei nicht vergessen. Im Anschluss auch den Ahornsirup hinzugeben und mit dem Rest vermengen. 
  4. Das feucht-klebrige Müsli nun auf dem gesamten Backblech verteilen und ca. 8 Minuten backen. Dann mit einem Kochlöffel kurz wenden und weitere 8-10  Minuten rösten, bis es goldgelb ist. 
  5. Nehme das Backblech aus dem Ofen uns lasse das Knuspermüsli mindestens 10 Minuten auskühlen. Während es auskühlt, wird es erst richtig knusprig. 
  6. Nun kannst du das Müsli direkt genießen - oder in ein luftdicht verschließbares Glas oder Gefäß füllen. Schnell noch eine Schleife drumgewickelt und ein Etikett aufgeklebt, und schon ist dein Knuspermüsli ein leckeres Geschenk aus der Küche. Guten Appetit!

 

Pimp your Knuspermüsli 

Knuspermüsli mit Banane

Lecker: Knuspermüsli mit in Scheiben geschnittener Banane, Foto: Maximiliane Landes

Das wohl Beste an einem Knuspermüsli - natürlich gleich hinter dem super Geschmack - ist, dass du es je nach Lust und Laune verfeinern und aufpimpen kannst. Beherrscht du erst einmal das Grundrezept, kannst du dein Müsli ganz easy mit einigen Leckereien aufpeppen, zum Beispiel mit:

Gebe die Toppings am besten direkt vor Genuss dazu und übergieße das Knuspermüsli mit kalter Milch oder Mandelmilch. So genüsslich bist du mit Sicherheit noch nie in den Tag gestartet! 

 

Knuspermüsli als süßes Geschenk aus der Küche

Knuspermüsli als Geschenk aus der Küche
Hübsch verpackt und mit einem Etikett versehen eignet sich Knuspermüsli prima als Mitbringsel, Foto: Maximiliane Landes

Geschenke, die von Herzen - und aus der eigenen Küche kommen - sind doch immer noch am schönsten. Vor allem Granola eignet sich hervorrangend zum Verschenken, denn es ist a) schnell gemacht und b) niedlich zu verpacken. Ob Einmachglas, Marmeladenglas oder Dose - mit einem süßen Etikett und etwas Deko-Band oder einer schicken Schleife, wird dein Knuspermüsli zum Geschenke-Hit und prima Mitbringsel

Weiterer Pluspunkt: Luftdicht verschlossen und an einem kühlen Ort zur Aufbewahrung ist das Müsli bis zu 2 Wochen lang haltbar. Vorausgesetzt natürlich, es hält zwischenzeitlichen Heißhungerattacken und Co. stand. Sonst kann es leicht passieren, dass es bereits innerhalb der ersten Tage peu a peu weggenascht wird. 

 

 

 

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved