• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen

Käse lagern - die besten Tipps


So bleibt Käse lange frisch und aromatisch - wir haben die besten Tipps zum Käse lagern. Mit der richtigen Verpackung schützen Sie Ihren Käse beim Käse lagern vor dem Verderb und erhalten sein Aroma. Generell gilt: Am Stück hält Käse länger als in Scheiben. Und: Je weniger Wasser der Käse enthält, desto länger können Sie den Käse lagern. Wasserreichen Weich- und Frisch-Käse lagern Sie mehrere Tage, Schnitt- und Hart-Käse lagern Sie dagegen über eine Woche und länger.

Käse lagern - die besten Tipps
Käse lagern - die besten Tipps
Käse lagern - die besten Tipps
Käse lagern - die besten Tipps
Käse lagern - die besten Tipps

Die richtige Verpackung zum Käse lagern

Wichtig ist, dass der Käse beim Käse lagern atmen und Feuchtigkeit entweichen kann, damit sich kein Schimmel bildet. Der Käse sollte beim Käse lagern aber auch nicht austrocknen. Die richtigen Verpackungen zum Käse lagern in der Übersicht:

  • Weich-Käse lagern (z. B. Camembert oder Brie): in einer Plastikdose auf Küchenpapier oder in der Spanschachtel
  • Edelpilz-Käse lagern (z. B. Gorgonzola oder Roquefort): in gelöcherter Alufolie
  • Schnitt-Käse lagern (z. B. Gouda oder Butterkäse): im Käsepapier von der Käsetheke oder in Frischhaltefolie – eine kleine Öffnung lassen, damit Feuchtigkeit entweichen kann
  • Laken-Käse lagern (z. B. Mozzarella oder Feta): samt Lake aus der Packung in einer Plastikdose
  • Hart-Käse lagern (z. B. Parmesan oder Bergkäse): in Pergamentpapier gewickelt

Die richtige Temperatur zum Käse lagern

Käse lagern Sie am besten kühl und dunkel, aber nicht zu kalt. Das ideale Klima zum Käse lagern reicht von 8 bis 16 °C. Optimal zum Käse lagern ist daher eine kühle Speisekammer oder das Gemüsefach im Kühlschrank. Frisch-Käse lagern Sie am besten in den oberen, kühleren Fächern. Bei zu warmen Temperaturen beim Käse lagern trocknet der Käse aus oder schimmelt.

Damit Hart- und Schnittkäse vor dem Verzehr sein volles Aroma entfalten kann, sollten Sie eine Stunde vorher bei Zimmertemperatur den Käse lagern – zum Beispiel unter einer Käseglocke.

Hier finden Sie aromatische Rezepte mit verschiedenen Käse-Spezialitäten:


Veröffentlicht in LECKER.de


Mehr zum Thema Käse lagern:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Neu in der Kochschule
Tandoori Chicken

Würzig mariniertes Tandoori Chicken selber machen - so geht's!

Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara - unser Rezept zum Nachkochen.

Mais kochen

Maiskolben sind ein Evergreen! Doch wie geht eigentlich Mais kochen? Wir zeigen es Ihnen!

Handgriffe
Neu in der Kochschule
Joghurt selber machen

Joghurt selber machen und mit frischem Obst verfeinern - lecker!

Mehlschwitze

Eine Mehlschwitze gelingt in nur wenigen Schritten. So einfach geht's!

Maiskolben grillen

Maiskolben grillen und lecker würzen - so einfach geht's Schritt für Schritt!

Kochlexikon
Abschrecken

Durch Abschrecken mit kaltem Wasser bleibt Gemüse schön knackig und behält die Farbe.

Pochieren

Pochieren leicht gemacht - wir verraten Ihnen, wie es geht!

Braten

Spiel mit dem Feuer: Zum Braten braucht man im Grunde nur eine Hitzequelle.

Rezepte
Gefülltes Gemüse

Aubergine, Zucchini, Tomate & Co. - gefülltes Gemüse ist einfach richtig lecker!

Tiramisu

Tiramisu ist der verführerische Dessert-Klassiker aus Italien. Die besten Rezepte!

Burger-Rezept-Ideen

Probieren Sie unsere Burger-Rezept-Ideen für echte Luxus-Brötchen!