• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Kochen » Fisch & Meeresfrüchte

Fischbrötchen selber machen - so geht's

Fischbrötchen - Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln (davon 1 rote), 4 Stiele Petersilie, 400 g Seelachsfilet, 8 EL Semmelbrösel, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, 4 Salatblätter, 1 große Tomate, 1 kleines Stück Salatgurke, 2 EL Öl, 4 runde Brötchen, 4 EL Remoulade, evtl. Zitrone zum Garnieren.

Zubereitungszeit für das Fischbrötchen: ca. 50 Minuten

Fischbrötchen - Schritt 1:

2 Zwiebeln für die Fischbrötchen schälen und die weiße fein würfeln. 4 Stiele Petersilie für die Fischbrötchen waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und fein hacken. 400 g Seelachsfilet für die Fischbrötchen waschen, trocken tupfen. Evtl. Gräten mit einer Pinzette entfernen. 2/3 grob würfeln, kurz im Universalzerkleinerer hacken oder mit einem Messer sehr fein hacken. Rest fein würfeln.

Fischbrötchen - Schritt 2:

Fein gehackten und gewürfelten Fisch, Zwiebelwürfel, Petersilie, 4 EL Semmelbrösel und 1 Ei für die Fischbrötchen verkneten. Mit Pfeffer, 1 gestrichenen TL Salz und 1 EL Zitronensaft würzen. Masse für die Fischbrötchen kalt stellen.

Fischbrötchen - Schritt 3:

1 rote Zwiebel für die Fischbrötchen in Ringe schneiden. 4 Salatblätter für die Fischbrötchen waschen und trocken tupfen. 1 Tomate und 1 Stück Gurke für die Fischbrötchen waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Fischbrötchen - Schritt 4:

Aus der Fischmasse mit angefeuchteten Händen 4 flache Frikadellen formen.

Fischbrötchen - Schritt 5:

Frikadellen für die Fischbrötchen in 4 EL Semmelbrösel wenden, etwas andrücken.

Fischbrötchen - Schritt 6:

2 EL Öl für die Fischbrötchen in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Erst wenden, wenn sich unten eine Kruste gebildet hat.

Fischbrötchen - Schritt 7:

4 Brötchen für die Fischbrötchen aufschneiden. Untere Hälften mit 4 EL Remoulade bestreichen. Fischbrötchen jeweils mit Salat, Tomate, Frikadelle, Gurke und Zwiebelringen belegen. Brötchendeckel auf die Fischbrötchen legen.

Fischbrötchen evtl. mit Zitronenspalten servieren.

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs für Fischbrötchen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Fischbrötchen Schritt für Schritt:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Fischbrötchen:

Weitere Themen
  • Käsefondue selber machen - so geht's

    So können Sie ein Schweizer Käsefondue ganz einfach selber machen.

  • Kräuterbutter selber machen - so geht's!

    Kräuterbutter selber machen ist nicht schwer.

  • Linseneintopf selber machen - so geht's

    Deftig und lecker: Omas Linseneintopf mit Tellerlinsen, Gemüse, Speck und Wurst.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
  • Fisch-Einkauf

    Frischer Fisch - die wichtigsten Merkmale für den Fisch-Einkauf von Aussehen bis Geruch.

  • Fisch-Einkauf

    Fischbestände schützen: Unser Fischratgeber für nachhaltigen Fisch-Einkauf.

  • Fisch-Einkauf

    Das MSC-Siegel vom Marine Stewardship Council steht für nachhaltig gefangenen Fisch.

  • Fisch-Einkauf

    Bio-Fisch schützt wild lebende Arten und ihre Umwelt. Die wichtigsten Vorteile.

  • Fisch-Einkauf

    Saisonkalender Fisch: Nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Fisch hat Saison.

Warenkunde
Lachs

Lachs hat rosafarbenes, zartes Fleisch und ist besonders saftig und aromatisch.

Garnelen

Garnelen kommen in fast allen größeren Meeren in Tiefen von bis zu 700 Metern vor.

Venusmuscheln

Mit über 400 Arten bilden die Venusmuscheln eine sehr große Familie.

Scampi

Scampi schmecken mild und leicht nussig - perfekt für Pasta und zum Grillen.

Kochlexikon
Grillen

Grillen ist Zubereitung von knusprigem Fleisch, Fisch, Obst oder Gemüse.

Marinieren

Fleisch schmeckt besonders zart und aromatisch, wenn Sie es marinieren.

Konservieren

Seit jeher konservieren Menschen ihre Lebensmittel. Wir erklären wie.

Panieren

Schnitzel, Fisch oder Gemüse erhalten durch das Panieren eine feine Kruste.

Rezepte
Fischstäbchen

Fischstäbchen, ahoi! Probieren Sie unsere tollen Rezept-Varianten.

Fischgerichte

Von Backfisch bis Lachs-Lasagne: Unsere Fischgerichte mit Schlemmer-Garantie.

Einfache Fischrezepte

Einfache Fischrezepte für jeden Tag mit Kabeljau, Lachs & Co.

Ofenfisch

Ob in Pergament, Salzkruste oder Auflaufform - Ofenfisch ist sooo lecker!

Fischrezepte

Diese raffinierten Fischrezepte mit Steinbutt, Kabeljau und Co. sind ein guter Fang!

Lachs-Rezepte

Die besten Lachs-Rezepte für jeden Tag und für besondere Anlässe.

Maischolle

Frisch ins Netz gegangen: unsere schönsten Rezepte für Maischolle!

Lachsfilet-Rezepte

Das Beste vom heiß geliebten Fisch in 25 köstlichen Rezepten mit Lachsfilet.

Jakobsmuscheln

Wir haben feine Rezepte mit Jakobsmuscheln vorbereitet.

Frutti di Mare

Frutti di Mare machen sich besonders lecker auf Pizza, mit Pasta oder im Salat.

Thunfisch-Rezepte

Es geht doch nichts über frische Thunfisch-Rezepte. Jetzt probieren!

Räucherfisch

Räucherfisch schmeckt fein würzig und passt zu Suppen, Salat und Schnittchen.

Fisch grillen

Sie möchten Fisch grillen? Wir haben köstliche Rezepte zusammengestellt!

Leichte Fischküche

Probieren Sie unsere Rezepte aus der lecker-leichten Fischküche.