• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Gemüse

Pinienkerne rösten - so geht's


Für Pesto genovese oder als Topping für Suppen und Salate - Pinienkerne schmecken angenehm süßlich und leicht nach Mandeln. Besonders aromatisch duften sie, wenn Sie die Pinienkerne rösten. So einfach geht's!
Pinienkerne rösten - so geht's - pinienkerne-roesten
Pinienkerne rösten - in einer Pfanne ohne Fett.

Verwenden Sie zum Pinienkerne rösten möglichst hochwertige Kerne aus dem Mittelmeerraum. Die Pinienkerne aus Spanien, Italien, Portugal und der Türkei sind länglicher als asiatische Sorten, haben weniger Fett und mehr Aroma.

Pinienkerne rösten - so geht's:

Zum Pinienkerne rösten die Kerne einfach in eine Pfanne geben - ohne zusätzliches Fett! Dann bei mittlerer Hitze Pinienkerne rösten. Dabei häufig mit einem Pfannenwender wenden, da die Kerne leicht verbrennen. Sobald sie bräunen und kräftig duften, Pinienkerne aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.


Veröffentlicht in LECKER.de


Mehr zum Thema Pinienkerne rösten:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
  • Warenkunde

    Möhrensorten von orange bis violett - unsere kleine Möhren-Kunde!

  • Warenkunde

    Unsere kleine Sortenkunde mit den leckersten Salatsorten von Bataviasalat bis Rucola.

  • Warenkunde

    Unsere Kürbis-Kunde zeigt die beliebtesten Kürbissorten im Überblick.

Warenkunde
Grünkohl

Vor allem in Norddeutschland ist er im Winter ein Muss: Grünkohl!

Zwiebeln

Mit ihrer Schärfe sorgen Zwiebeln beim Kochen für den richtigen Geschmack.

Wirsing

Der krause Wirsing gehört hierzulande zu den beliebtesten Kohlsorten.

Maronen

Je nach Region werden Maronen zwischen September und November geerntet.

Kochlexikon
Einkochen

Beim Einkochen werden Lebensmittel für den späteren Genuss haltbar gemacht.

Blanchieren

Blanchieren ist eine tolle Technik, um Frische und Farbe von Gemüse zu bewahren.

Frittieren

Beim Frittieren wird Stärkehaltiges wie Kartoffeln in heißem Fett gegart.

Dünsten

Beim Dünsten werden Gemüse, Obst, Fisch oder Fleisch in wenig Flüssigkeit gegart.

Rezepte
Gefülltes Gemüse

Aubergine, Zucchini, Tomate & Co. - gefülltes Gemüse ist einfach richtig lecker!

Tomatensuppe

Tomatensuppe schmeckt selbst gekocht so viel aromatischer!

Gefüllte Champignons

Unsere Rezepte für gefüllte Champignons sind einfach köstlich!

Vegetarische Rezepte

Fleischlos genießen: Vegetarische Rezepte für jeden Geschmack!

Ofengemüse

Ofengemüse schmeckt als vegetarisches Hauptgericht oder als leckere Beilage.

Vegane Rezepte

Vegane Rezepte für jeden Geschmack - garantiert rein pflanzlich!

Schmorgurken

In Topf und Pfanne machen Schmorgurken einiges mit. Die besten Sommer-Rezepte!

Grüne Gemüseküche

Knackig und frisch - grüne Gemüseküche, mit allem, was der Garten hergibt.

Bruschetta

Bruschetta ist ein italienischer Antipasti-Klassiker mit geröstetem Brot.

Ofenkartoffeln

Tolle Knolle ganz unkompliziert: Ofenkartoffeln und leckere Dips.