• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Ernährung

Vegane Ernährung


Die vegane Ernährung verzichtet auf alle tierischen Lebensmittel. Die Beweggründe sind vielfältig: Viele Veganer wählen die vegane Ernährung aus ethischen oder religiösen Gründen, weil sie die Nutzung von Tieren zur Erzeugung von Lebensmitteln ablehnen. Andere Veganer verzichten aus gesundheitlichen Gründen auf tierische Lebensmittel.
Vegane Ernährung - gemuesekiste
Vegane Ernährung: Rein pflanzlich!

Häufig ist die vegane Ernährung eine grundsätzliche Lebenseinstellung: Viele Veganer lehnen auch tierische Produkte wie Kleidung und Schuhe aus Leder und Kosmetik mit Inhaltsstoffen tierischer Herkunft ab.

Lebensmittel für die vegane Ernährung

Die vegane Ernährung ist eine strenge Form der vegetarischen Ernährung. Veganer verzichten nicht nur auf Fleisch und Fisch, sondern auch auf Milch und Milchprodukte wie Käse, Eier, Gelatine und andere tierische Lebensmittel wie Honig.

Für die vegane Ernährung gilt – genauso wie für alle andere Ernährungsformen: Eine vielseitige Auswahl verschiedener Lebensmittel liefert den besten Nährstoff-Mix.

Tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Milchprodukte sind für Nicht-Veganer wichtige Quellen für Eisen, Calcium, Jod und die Vitamine D und B12. Für eine gesunde vegane Ernährung sollten deshalb folgende Lebensmittel nicht fehlen:

  • Grünes Gemüse wie Mangold und Spinat, Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen sowie Getreideprodukte wie Haferflocken sind gute Quellen für Eisen.
  • Kalzium steckt ebenfalls in grünen Gemüsesorten und Kräutern wie Broccoli, Fenchel, Basilikum und Petersilie. Auch Nüsse und Samen wie Haselnüsse und Sesam enthalten Kalzium.
  • Jod liefern vor allem in Lebensmitteln, die im Meer leben. Zur veganen Ernährung passen Algen oder auch jodiertes Speisesalz.
  • Vitamin B12 ist – außer in tierischen Produkten – in Spuren auch in fermentierten Produkten wie Sauerkraut und Bier enthalten. Vitamin D steckt zum Beispiel in Pilzen, wird aber auch vom Körper selbst hergestellt.

Kann der Körper mit rein pflanzlicher Kost leben?

Bei vielseitiger und bewusster Lebensmittelauswahl sind durch vegane Ernährung keine Mangelerscheinungen zu befürchten. Die vegane Ernährung versorgt den Körper sogar oft viel besser mit Vitaminen und Mineralstoffen, da energiereiche Lebensmittel wie Fleisch und Wurst durch nährstoffreiches Obst und Gemüse ersetzt werden.

Problematisch ist eine vegane Ernährung, wenn die Lebensmittelauswahl zu einseitig ist und zu wenig Wissen über mögliche Nährstoffdefizite besteht. Besonders während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie während der Kindheit besteht ein erhöhter Nährstoff-Bedarf, zum Beispiel an Vitamin B12. Dann können für die vegane Ernährung Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein.

FOTOGALERIE

Köstliche Rezepte für die vegane Ernährung

Vegane Rezepte - garantiert rein pflanzlich!

Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Vegane Ernährung:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

fuerTiere
03.01.2013
21:46
Vegan ist eine hauptsächlich ethisch begründete Lebens- und Ernährungsweise, die es ermöglicht, möglichst wenig Tierleid zu verursachen. In der Praxis sieht es so aus, dass der Veganer und die Veganerin sich rein pflanzlich ernähren und tierliche Produkte meiden.
Die Produktion von vegetarischen, tierlichen Produkten, Eier, Milch, Wolle, Seide, Daunenfeder, ist in der heutigen üblichen Praxis mit erheblichem Tierleid verbunden.
Immi
03.08.2011
10:37
Danke für den schönen artikel zu veganer Ernährung und Lebensweise. Für mich war es vor auch eine der besten entscheidungen überhaupt. Seit etwas über 12 Jahren lebe ich jetzt gesund und glücklich vegan.
Nur der B12 These des Artikels würde ich nicht zustimmen. Es ist noch nicht geklärt, ob die genannten Produkte tatsächlich für den Körper verwertbares B12 enthalten.
Redaktion-LECKER
11.07.2011
17:54
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen und Hinweise zum Thema vegane Ernährung! Wir haben unseren Artikel überarbeitet und um eine Rezept-Galerie mit tollen veganen Rezepten ergänzt.
Schabzig
09.04.2011
13:54
man braucht kein jodiertes Sals nehmen um Jod zu bekommen.Algen sind ein hervorragender Jotlieferrant.
Einseitig ist die vegane Ernährung auch nicht,das sieht mann schon an den vielen veganen Rezepten die es giebt.
leckerschmeckerin
23.02.2009
16:42
Also das wär ja nix für mich!
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Ihre SchneeKoppe VITAsan SLIM Diät

Anzeige

Das SchneeKoppe VITAsan SLIM Diät-Konzept: entlasten, Stoffwechsel umstellen, Kalorien reduzieren und Fett verbrennen. So einfach geht es zu Ihrem Wunschgewicht.

Infos & Rezepte
Gesunde Rezepte

Fit & gesund

Wir präsentieren gesunde Rezepte für jeden Tag - vom gesunden Frühstück über fett- und kalorienarme Rezepte bis zur köstlichen Kohlsuppe.

Zum Special
Gesunde und leichte Rezepte
Fettarme Rezepte

Fettarme Rezepte helfen Ihnen, Ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen.

Kalorienarme Rezepte

Kalorienarme Rezepte haben maximal 250 kcal pro Portion.

Diabetiker Rezepte

Leckere süße und herzhafte Diabetiker Rezepte finden Sie hier.

Hierfür werden Thai-Auberginen verwendet. Mit Speckkrusten eine schmackhafte Vorspeise

LECKER.de Kochschule
Videos: Rezept-Klassiker

Mit unseren Kochschul-Videos gelingen Spaghetti Carbonara oder Crêpe Suzette garantiert.

Bildergalerien: Handgriffe

"Step by Step"-Anleitungen erklären Küchen-Handgriffe ganz anschaulich & leicht verständlich.

Grundwissen

Alles über die Zubereitung von Brühen, Suppen, Soßen, Gemüse und Beilagen.

Frisch am Markt
Kürbis

In der Herbstküche punktet der Kürbis mit Vielseitigkeit und Geschmack.

Quitte

Süß und herb! Die Quitte ist eine Traditionsfrucht und steckt voller Vitamine.

Champignons

Champignons schmecken roh, gebraten, geschmort oder gegrillt.