• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Kochlexikon

Anbraten


Das Anbraten ist bei vielen Fleischgerichten der erste Schritt der Zubereitung. Dafür erhitzt man Öl oder Fett in einem Topf oder einer Pfanne und brät die Stücke unter Wenden scharf an.
Anbraten - Fleisch-braten-F2754015
Foto: Food & Foto
Scharfes Anbraten macht Fleischstücke zart

Beim scharfen Anbraten schließen sich die Poren vom Fleisch, so dass kein Fleischsaft mehr austreten kann. Das Ergebnis sind wunderbar zarte Fleischstücke. Ist die Temperatur beim Anbraten nicht hoch genug, tritt sehr viel Flüssigkeit aus und das Fleisch gart sozusagen im eigenen Saft. Die Folge: die Stücke werden zäh und trocken.

Das Anbraten beeinflusst außerdem auch den Geschmack von Steak und Co. Denn in der braunen Kruste bilden sich so genannte Röststoffe, die für das Aroma verantwortlich sind.

Gehen Sie beim Anbraten wie folgt vor: das Fleisch eventuell waschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Geben Sie die Stücke erst in die Pfanne, wenn Fett oder Öl richtig heiß sind. Erst dann wenden, wenn sich das Fleisch leicht vom Boden lösen lässt.

Verwenden Sie zum Anbraten nur Fette und Öle, die sich hoch erhitzen lassen. Ideal sind zum Beispiel Rapsöl oder Sonnenblumenöl. Butter eignet sich durch seinen hohen Wassergehalt nicht zum scharfen Anbraten - sie spritzt dadurch zu stark. Besser ist Butterschmalz, das dem Fleisch ebenfalls ein feines Butteraroma verleiht.


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Anbraten:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Grünkohl-Rezept

Unser norddeutsches Grünkohl-Rezept mit Kochwurst und Kasseler. So geht's!

Kalbsragout

Futtern wie auf dem Lande: So gelingt Kalbsragout mit Rösti.

Omelett-Rezept

Das Omelett-Rezept mit frischer Rucola eignet sich bestens als leichtes Abendessen. So geht's.

Backkurse
Gemüsestrudel

Einen Gemüsestrudel mit Lachs ganz einfach selber machen.

Mohntorte

Toll zu Weihnachten: Frosting zaubert eine weiße Schneehaube auf die Mohntorte.

Biscotti

Doppelt gebacken, herrlich knusprig - so gelingen Biscotti mit Aprikosen.