• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Kochlexikon

Ausbeinen


Da es nicht ganz einfach ist, Knochen sauber aus Fleisch und Geflügel zu lösen, können Sie das Ausbeinen auch Ihrem Metzger anvertrauen
Ausbeinen - Ausbeinen-F112801
Foto: Food & Foto
Ausbeinen ist nicht ganz einfach

Unter Ausbeinen versteht man das Auslösen von Knochen aus Fleisch und Geflügel. Dies kann zu verschiedenen Zwecken geschehen: entweder um dem Fleisch eine andere Form geben zu können. Oder aber, um den daraus im Fleisch entstandenen Hohlraum mit einer feinen Füllung zu versehen.

Damit das Muskelfleisch beim Ausbeinen möglichst wenig beschädigt wird, benötigt man ein spezielles Messer. Die Klinge des langen und schmalen Messers führt man dann beim Ausbeinen rundherum immer nah am Knochen entlang, bis er sich ganz von Muskelfleisch und Sehnen löst.

Ausbeinen erfordert oft spezielle Kenntnisse und wird deshalb meist dem Metzger überlassen. Falls Sie das Fleisch nicht füllen oder formen möchten, brauchen Sie den den Knochen vor dem Braten auch nicht zu entfernen, da er dem Fleisch Struktur gibt und Saft während des Bratens in das Fleisch abgibt.


Veröffentlicht in LECKER.de
Weitere Themen
  • Hohl auslösen oder auch ausbeinen

    Hohl auslösen ist der Fachbegriff für das Entfernen von Knochen aus Fleisch.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Birne Helene

So gelingt der französische Dessert-Klassiker Birne Helene Schritt für Schritt.

Schweinebraten-Rezept

Salsa und Erdnussdip machen unser Schweinebraten-Rezept zum Genuss - so geht's.

Putenmedaillons

Gourmetgenuss für Putenliebhaber: Putenmedaillons mit Mandelkruste - so geht's.

Backkurse
Hefeschnecken-Kuchen

Aus luftigen Hefeschnecken mit Mandelfüllung wird ein köstlicher Kuchen.

Quittenkuchen

Wir verarbeiten aromatisches Saisonobst zu leckerem Quittenkuchen.

Linzer Torte

Konfitüre innen, Teiggitter außen: die Linzer Torte ist ein echter Klassiker.