• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Kochlexikon

Klären von Suppen oder Fonds


Das Klären ist ein wichtiger Arbeitsschritt, wenn Sie klare Suppe oder einen klaren Fond zu Hause selbst zubereiten möchten. Dabei entfernt man mögliche Trübstoffe durch Abschöpfen, Zugabe von Eiweiß oder Klärfleisch.
Klären von Suppen oder Fonds - Klaeren
Foto: Food & Foto
Klären wird verwendet um eine klare Flüssigkeit zu erhalten

In vielen Rezepten müssen Trübstoffe aus flüssigen Speisen entfernt werden. Das kann klären, klarifizieren oder aber auch klarkochen heißen.

Bei manchen Brühen und Eintöpfen gelingt das Klären allein durch Abschöpfen des Schaums, der sich auf der Oberfläche gebildet hat.

Bei einer feinen Suppe wird das Klären durch die Zugabe von Eiweiß oder Klärfleisch erreicht. Zum Klären mit Eiweiß: Verquirlen Sie je nach Menge der zu klärenden Flüssigkeit ein bis zwei Eiweiß und geben Sie diese dann langsam in die leicht köchelnde Flüssigkeit. Es bilden sich dabei feine Eiweißpartikel, die in der Flüssigkeit die Trübstoffe an sich binden. Nach kurzer Zeit kann man das Eiweiß mit einer Schaumkelle abheben und damit die Flüssigkeit klären.

Klären einer Suppe mit Klärfleisch: Möglichst fein zerkleinertes, fettarmes und kaltes Fleisch von Rind oder Wild in die kalte Flüssigkeit geben. Es bindet die vorhandenen Trübstoffe und setzt sich am Boden der Suppe ab. Dann kocht man die Suppe ohne Deckel noch etwa eine halbe Stunde und gießt sie dann durch ein Sieb, das mit einem Tuch ausgelegt ist.


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Klären:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen mit würzigem Reisfleisch - so gelingen sie Schritt für Schritt!

Fischröllchen mit Spitzkohl

Ein Gaumenschmaus für alle Fischfans: So gehen Fischröllchen mit Spitzkohl.

Tandoori Chicken

Würzig mariniertes Tandoori Chicken selber machen - so geht's!

Backkurse
Wiesn-Flammkuchen

Dieser Wiesn-Flammkuchen ist schnell gemacht und richtig lecker.

Kochlöffelkuchen

Perfekt für den Kaffeeklatsch und einfach gemacht: Kochlöffelkuchen.

Tarte Tatin

Die französische Tarte Tatin wird verkehrt herum gebacken. So gelingt sie!