• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Kokosnuss - harte Schale, köstlicher Kern


Ist die harte Schale geknackt, verfeinern Kokosmilch und -raspeln mit ihrem besonderen Aroma asiatische Gerichte, Desserts oder Gebäck und machen die tropische Kokosnuss zu einem gern gesehenen Gast in unseren Küchen.
Kokosnuss - harte Schale, köstlicher Kern - kokosnuss
Foto: © HandmadePictures - Fotolia.com
Hinter der harten Schale der Kokosnuss verbirgt sich ihr köstliches Fruchtfleisch.

Kokosnuss - Herkunft:

Die fast kopfgroße, aus den tropischen Regionen stammende Frucht der Kokospalme (Cocos nucifera) ist von einer grünen Außenschale und einer dicken Faserschicht umgeben. Darunter befindet sich der Steinkern, die eigentliche Kokosnuss, der das weiße nussig schmeckende Fruchtfleisch und die süßliche Kokosmilch umschließt. Die Milch verfestigt sich mit zunehmender Reife der Kokosnuss zu Fruchtfleisch.

Kokosnuss - Einkauf/Saison:

Durch Importe aus den tropischen Anbaugebieten ist die Kokosnuss ganzjährig Handel erhältlich. Vor dem Kauf einer Kokosnuss den Schütteltest machen, um zu prüfen, ob die Frucht noch Kokoswasser enthält, denn das zeugt von Frische.

Kokosnuss - Verwendung:

Die Kokosmilch ist eine beliebte Zutat der asiatischen Küche. Sie verfeinert Soßen und Currygerichte und harmoniert besonders gut zu . Durch die natürlich Süße eignet sich Kokosmilch auch hervorragend für Desserts. Das Fruchtfleisch der Kokosnuss ist in Form von Kokosraspeln eine beliebte Backzutat.

Kokosnuss - Aufbewahrung:

Die Kokosnuss sollte kühl und trocken gelagert werden, jedoch nicht allzu lange, da sie sonst austrocknet. Eine geöffnete Kokosnuss bald verbrauchen, denn sie beginnt seifig zu schmecken, sobald die Milch eingetrocknet ist.

Kokosnuss - Ernährung:

Die Kokosnuss verfügt über einen hohen Fettgehalt von 36,5 %. Die exotische Steinfrucht enthält zudem viel Biotin und Mangan.

FOTOGALERIE

Köstliche Kuchen mit Kokosnuss:

Kokoskuchen - exotisches Backvergnügen

Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Kokosnuss:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Zürcher Geschnetzeltes

Original Zürcher Geschnetzeltes - so einfach geht's!

Sülze mit Bratkartoffeln

Hausmannkost leicht gemacht: So geht selbst gemachte Sülze.

Lachs aus dem Ofen

Ein toller Klassiker für Gäste: So geht Lachs aus dem Ofen.

Backkurse
Ciabatta backen

Wir zeigen, wie Sie Schritt für Schritt ein locker-luftiges Ciabatta selber backen.

Schachbrettkuchen

Schwarz-weißes Kuchenglück: So einfach gelingt ein Schachbrettkuchen.

Rüblikuchen

Mit dieser detaillierten Anleitung gelingt Ihnen Rüblikuchen vom Blech garantiert.