• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Banane


Die Banane wächst an einer sechs bis acht Meter hohen Staude. Aus den Blüten entwickeln sich die so genannten Bananenhände mit 10 bis 20 Früchten. Die Banane hat eine leicht gekrümmte Form, ist zwischen 20 bis 30 Zentimeter lang und besitzt eine glatte, gelbe Schale. Das Fruchtfleisch der Banane ist weiß bis gelb.
Banane - banane
Die Banane enthält vor allem Mineralstoffe wie Phosphor und Kalium.

Herkunft

Die Banane ist eine der ältesten Kulturpflanzen und stammt aus Afrika. Um 1885 wurde die Banane erstmalig nach Europa importiert.

Saison

Die Banane wird immer grün geerntet und reift erst im Verkaufsland in speziellen Reifereien. Das ganze Jahr über ist die Banane erhältlich.

Geschmack

Die Banane schmeckt sehr mild, säurearm und je nach Sorte fruchtig bis süß.

Verwendung

Vorwiegend wird die Banane roh verzehrt. Als Mus eignet sie sich ideal für Babyspeisen, Milchshakes, Eis und Obstsalate. Man kann die Banane aber auch kurz anbraten oder überbacken.

Aufbewahrung

Die Banane sollte nicht im Kühlschrank gelagert werden, da sie so ihren Geschmack verliert. Etwa 13 Grad Celsius sind für die Banane ideal. Zum Nachreifen sollte man die Banane am besten mit einem Apfel zusammen in eine verschlossene Plastiktüte legen, da das vom Apfel produzierte Ethylen den Reifungsprozess beschleunigt.

Haltbarkeit

Lagert man sie ordnungsgemäß, hält sich die Banane etwa eine Woche.

Nährwert/Wirkstoffe

Die Banane enthält vor allem Mineralstoffe wie Phosphor und Kalium. Die Banane hat einen hohen Ballaststoff- und einen sehr geringen Kochsalzgehalt. In der Banane steckt etwa doppelt so viel Energie wie in Zitrusfrüchten, Äpfeln oder Birnen. 100 Gramm Banane haben 88 Kilokalorien, beziehungsweise 374 Kilojoule.

Medizinische Wirkung

Da die Banane stopfend wirkt und kaum Säure enthält, hilft sie bei Durchfall und Magenbeschwerden.

Rezepte mit Banane

weitere Rezepte mit Banane


Veröffentlicht in LECKER.de
Weitere Themen
  • Gebackene Banane mit Schokosoße - so geht's

    Gebackene Banane mit Schokosoße ganz einfach selber machen - so geht's!

  • Banana Split – Alles Banane!

    Probieren Sie Banana Split als Eisbecher, coole Torte oder Kuchen.

weitere Früchte

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Birne Helene

So gelingt der französische Dessert-Klassiker Birne Helene Schritt für Schritt.

Schweinebraten-Rezept

Salsa und Erdnussdip machen unser Schweinebraten-Rezept zum Genuss - so geht's.

Putenmedaillons

Gourmetgenuss für Putenliebhaber: Putenmedaillons mit Mandelkruste - so geht's.

Backkurse
Hefeschnecken-Kuchen

Aus luftigen Hefeschnecken mit Mandelfüllung wird ein köstlicher Kuchen.

Quittenkuchen

Wir verarbeiten aromatisches Saisonobst zu leckerem Quittenkuchen.

Linzer Torte

Konfitüre innen, Teiggitter außen: die Linzer Torte ist ein echter Klassiker.