• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Ugli


Die Ugli-Frucht ist eine Kreuzung aus Grapefruit, Orange und Tangerine und hat einen Durchmesser von etwa 16 Zentimetern. Die Ugli besitzt eine raue, schrumpelige Schale. Die Farbe der Ugli variiert von gelb-grün bis gelb-braun. Die Frucht enthält nur wenige Kerne. Die Ugli-Schale lässt sich leicht vom Fruchtfleisch abtrennen. Man kann die reifen Früchte circa sechs Tage bei Zimmertemperatur aufbewahren. Die Ugli reift nicht nach.
Ugli - ugli
Foto: Food & Foto
Die Ugli schützt vor Infektionskrankheiten.

Herkunft

Vermutlich stammt die Ugli aus Jamaica. Sie wird in einigen südamerikanischen Ländern angebaut.

Saison

Importe von Februar bis Juni. Aus Jamaica wird die Ugli von Mai bis Juli eingeführt.

Geschmack

Die Ugli schmeckt süßaromatisch und sehr saftig.

Verwendung

Die Ugli ist sehr gut zum Frischverzehr geeignet. Dafür werden die Früchte geschält oder halbiert und ausgelöffelt. Man verwendet die Ugli wie Orangen.

Aufbewahrung

Die Ugli sollte trocken gelagert werden und hält sich bei Zimmertemperatur einige Tage.

Nährwert/Wirkstoffe

Die Ugli ist ein bedeutender Vitaminträger (etwa 14 Vitamine) und eine unserer vitaminreichsten Früchte. Sie enthält Mineralstoffe wie Phosphor, Eisen und wichtige Fermente. Zudem besitzt die Ugli mindestens elf verschiedene Aromastoffe.

Medizinische Wirkung

Die Ugli zählt zu den Zitrusfrüchten, stärkt das Immunsystem und schützt vor Infektionskrankheiten.

weitere Zitrus-Früchte


Veröffentlicht in LECKER.de

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Hähnchenkeulen

Außen knusprig, innen saftig: Panierte Hähnchenkeulen zu Gemüsereis - so geht's.

Saté-Spieße

Saté-Spieße mit Erdnuss-Soße ganz einfach selber machen - so geht's!

Gemüsechips

Viel besser als Chips aus der Tüte: So gelingen Gemüsechips mit Kräuter-Dip.

Backkurse
Himbeer-Joghurt-Torte

Süße Früchte und frische Creme - so geht Himbeer-Joghurt-Torte.

Herzhafte Waffeln

Knusprig, lecker, genial: Herzhafte Waffeln sind leicht gemacht. So geht's!

Eistorte

Herrlich sahnig, mit knusprigen Nüssen und Schoki - diese Eistorte ist ein Sommerhit!