• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Bohnen


Grüne Bohnen sind einjährige, frostempfindliche Gewächse, die sehr unterschiedlich in Form und Farbe ausfallen können. Auch die Samen in den Hülsen können sehr verschieden sein: rund oder kugelig und hellbraun bis fast schwarz. Einige Sorten haben an den Hülsen noch Fäden, die vor der Zubereitung entfernt werden müssen.
Bohnen - bohne
Foto: Food & Foto
Grüne Bohnen wirken sich positiv auf die Verdauung aus.

Herkunft

Grüne Bohnen kommen aus den subtropischen Wäldern Mittel- und Südamerikas, insbesondere aus Mexiko. Dort waren grüne Bohnen die Hauptnahrungsquelle der indianischen Bevölkerung. Sie zählten zu einer der wichtigsten Eiweißlieferanten der Erde.

Saison

Grüne Bohnen haben als Freilandernte von Mai bis Oktober Saison. Unter Glas von April bis Dezember. Importe kommen aus Italien, Spanien, den Niederlanden, der Türkei und anderen südeuropäischen Ländern.

Geschmack

Grüne Bohnen sind neutral im Geschmack mit wenig Aroma.

Verwendung

Für Suppen, Eintöpfe und Salate sind grüne Bohnen ideal geeignet, ebenso für Aufläufe und als Beilage zu Fleisch und Fisch. Mit Speck und Zwiebeln kombiniert grüne Böhnen eine Delikatesse. Allerdings dürfen Bohnen nur in gekochtem Zustand gegessen werden, da das in ihnen enthaltene Phasin erst durch ausreichendes Kochen ungiftig wird.

Aufbewahrung

Grünen Bohnen sollten lichtgeschützt und trocken gelagert werden.

Nährwert/Wirkstoffe

Grüne Bohnen sind reich an Eiweiß und Kohlenhydraten, den Mineralstoffen Kalium, Magnesium und Kalzium. Außerdem enthalten grüne Bohnen Provitamin A, Vitamine der B-Gruppe, C und E.

Medizinische Wirkung

Grüne Bohnen wirken sich positiv auf die Verdauung aus.

Video

Video: Lammkeule mit grünen Bohnen

Lammkeule mit grünen Bohnen

Rezepte mit grünen Bohnen

weitere Rezepte mit grünen Bohnen


Veröffentlicht in LECKER.de

weitere Gemüse-Sorten

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen mit würzigem Reisfleisch - so gelingen sie Schritt für Schritt!

Fischröllchen mit Spitzkohl

Ein Gaumenschmaus für alle Fischfans: So gehen Fischröllchen mit Spitzkohl.

Tandoori Chicken

Würzig mariniertes Tandoori Chicken selber machen - so geht's!

Backkurse
Wiesn-Flammkuchen

Dieser Wiesn-Flammkuchen ist schnell gemacht und richtig lecker.

Kochlöffelkuchen

Perfekt für den Kaffeeklatsch und einfach gemacht: Kochlöffelkuchen.

Tarte Tatin

Die französische Tarte Tatin wird verkehrt herum gebacken. So gelingt sie!