• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Kapuzinerkresse


Bei der Kapuzinerkresse handelt es sich um kletternde bis kriechende, saftige, ein- bis mehrjährige krautige Pflanzen. Es gibt Arten der Kapuzinerkresse, die Wurzelknollen bilden. Die kletternden Sorten haben berührungsempfindliche Blattstiele. Die Blüten der Kapuzinerkresse können gelb, rot und weiß sein.
Kapuzinerkresse - kapuzinerkresse
Foto: Food & Foto
Kapuzinerkresse hilft bei Frühjahrsmüdigkeit.

Herkunft

Ursprünglich stammt die Kapuzinerkresse aus Bolivien und Peru. Von dort aus gelangte sie um 1600 nach Europa. Die Kapuzinerkresse wird als rankende Gartenpflanze in nahezu allen Teilen der Erde angebaut. Kapuzinerkresse wurde früher als Heilmittel speziell zur Wunddesinfektion verwendet.

Saison

Die Saison der Kapuzinerkresse reicht von Juli bis Oktober.

Geschmack

Die Blätter der Kapuzinerkresse schmecken leicht scharf, kresse- oder senfartig. Die Blüten sind weniger intensiv im Geschmack.

Verwendung

Die Blüten der Kapuzinerkresse können mitgegessen und als Salatgarnitur verwendet werden, die Blätter werden ebenfalls als Salat verwendet.

Aufbewahrung

Im Kühlschrank hält sich Kapuzinerkresse etwa zwei Tage. Doch eigentlich sollte man Kapuzinerkresse am selben Tag verzehren.

Nährwert/Wirkstoffe

Hoher Vitamin-C-Gehalt, zudem enthält die Kapuzinerkresse antibiotisch wirkende Substanzen.

Medizinische Wirkung

Kapuzinerkresse wirkt appetitanregend und antibiotisch, hat einen positiven Effekt auf die Blutbildung und hilft bei Frühjahrsmüdigkeit.

Rezepte mit Kapuzinerkresse


Veröffentlicht in LECKER.de

weitere essbare Blüten

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Birne Helene

So gelingt der französische Dessert-Klassiker Birne Helene Schritt für Schritt.

Schweinebraten-Rezept

Salsa und Erdnussdip machen unser Schweinebraten-Rezept zum Genuss - so geht's.

Putenmedaillons

Gourmetgenuss für Putenliebhaber: Putenmedaillons mit Mandelkruste - so geht's.

Backkurse
Hefeschnecken-Kuchen

Aus luftigen Hefeschnecken mit Mandelfüllung wird ein köstlicher Kuchen.

Quittenkuchen

Wir verarbeiten aromatisches Saisonobst zu leckerem Quittenkuchen.

Linzer Torte

Konfitüre innen, Teiggitter außen: die Linzer Torte ist ein echter Klassiker.