• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Pfirsich


Der Pfirsich wächst an kleinen Bäumen. Er hat eine samtartige Behaarung, das Fruchtfleisch ist weiß bis gelb und bei einigen Sorten auch rot.
Pfirsich - pfirsich
Foto: Food & Foto
Der Pfirsich wirkt harntreibend und entschlackend.

Herkunft

Ursprünglich stammt der Pfirsich aus China. Heute wird der Pfirsich in allen warm-gemäßigten Klimazonen angebaut. In Europa sind besonders Italien, Frankreich und Spanien zu nennen.

Saison

Die Pfirsich-Saison beginnt Mitte Mai mit dem spanischen Pfirsich. Am stärksten sind die Pfirsich-Einfuhren von Juni bis September.

Geschmack

Der Pfirsich schmeckt süß, sehr aromatisch und saftig.

Verwendung

Die hohe Beliebtheit des Pfirsichs ist durch seine Fülle an Aromastoffen, bei gleichzeitigem Fehlen von Ballaststoffen entstanden. Aus dem Pfirsich lassen sich Desserts, süße Obstsalate oder auch Torten zaubern. Aber auch als fruchtige Ergänzung von pikanten Salaten oder Vorspeisen ist der Pfirsich gut geeignet. Sein feines Aroma passt gut zu Weißwein, Bowlen oder anderen Getränken.

Aufbewahrung

Da der Pfirsich einen hohen Wassergehalt hat, ist er sehr druckempfindlich. Reife Früchte sollten möglichst schnell verzehrt werden. Im Kühlschrank häalt sich der Pfirsich bis zu drei Tagen.

Nährwert/Wirkstoffe

Der Pfirsich ist reich an den Vitaminen A, B1, B2 und C und an den Mineralstoffen Kalium, Eisen und Phosphor. 100 Gramm Pfirsich haben 39 Kalorien beziehungsweise 163,29 Kilojoule.

Medizinische Wirkung

Der Pfirsich wirkt harntreibend und entschlackend.

Rezepte mit Pfirsich

weitere Rezepte mit Pfirsich


Veröffentlicht in LECKER.de
Weitere Themen
  • Pfirsiche und Nektarinen – sommerliche Rezept-Ideen

    Sommerliche Rezepte für Pfirsiche und Nektarinen!

  • Pfirsiche und Nektarinen – saftig-süßes Sommerobst

    Die schönsten Rezepte für Pfirsiche und Nektarinen!

weiteres Sommer-Obst

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Cindy2001
12.07.2010
15:53
Pfirsiche sind ein Traum! Probiert mal dieses Rezept: http://www.lecker.de/rezept/1054081/Pfirsich-Maracuja-Frischkaese-Torte.html
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Saté-Spieße

Saté-Spieße mit Erdnuss-Soße ganz einfach selber machen - so geht's!

Gemüsechips

Viel besser als Chips aus der Tüte: So gelingen Gemüsechips mit Kräuter-Dip.

Hähnchen-Curry

Hähnchen-Curry selber machen - so einfach geht's Schritt für Schritt!

Backkurse
Herzhafte Waffeln

Knusprig, lecker, genial: Herzhafte Waffeln sind leicht gemacht. So geht's!

Eistorte

Herrlich sahnig, mit knusprigen Nüssen und Schoki - diese Eistorte ist ein Sommerhit!

Zebrakuchen

Fruchtig gefüllt mit tollem Muster - so gelingt Ihnen ein Zebrakuchen.