• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Bataviasalat - rötlich-brauner Kopfsalat


Der rötliche Bataviasalat schmeckt süßlich-frisch und leicht bitter. Die Blätter des Bataviasalat sind knackig und saftig. Das helle, kompakte Salatherz ist beim Bataviasalat von lockeren, rot-braun gefärbten Blättern umgeben.
Bataviasalat - rötlich-brauner Kopfsalat - bataviasalat
Der rötliche Bataviasalat schmeckt süßlich-frisch.

Bataviasalat - Herkunft:

Bataviasalat wird - wie viele Gartensalate - schon seit Jahrhunderten kultiviert und stammt vermutlich aus dem Mittelmeerraum und Nahen Osten. Heute wird Bataviasalat in vielen Ländern der Erde angebaut.

Bataviasalat - Einkauf/Saison:

Von Mai bis September hat Bataviasalat Saison. Frischer Bataviasalat hat ein fest geschlossenes Herz und keine welken Blätter.

Bataviasalat - Verwendung:

Zupfen Sie Bataviasalat ganz einfach in mundgerechte Stücke und servieren Sie ein selbst gemachtes Salatdressing dazu. Die gefärbten Blätter des Bataviasalat bringen frische Abwechslung in die Salatschüssel.

Bataviasalat - Aufbewahrung:

Wickeln Sie Bataviasalat in feuchtes Küchenpapier und geben Sie den Bataviasalat in eine Plastiktüte oder in eine verschließbare Schüssel. Im Gemüsefach des Kühlschranks hält sich Bataviasalat so bis zu fünf Tage.

Bataviasalat - Ernährung:

Wasser ist mit über 90 % Hauptbestandteil von Bataviasalat. Aber auch wertvolle Mineralstoffe wie Calcium und Kalium sowie B-Vitamine und Vitamin C stecken im Bataviasalat.


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Bataviasalat:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

FrauKatharina
13.09.2010
15:24
Bataviasalat habe ich vor kurzem für mich entdeckt. Zusammen mit leckeren anderen Zutaten wie Gurke, Schafskäse oder auch mal Garnelen schmeckt der wirklich toll. Empfehlenswert!
der-duderich
13.09.2010
10:38
Bataviasalat mache ich mir gerne abdns nach der Arbeit, mit Mozzarella, Tomaten und frischen Zwiebeln.
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Birne Helene

So gelingt der französische Dessert-Klassiker Birne Helene Schritt für Schritt.

Schweinebraten-Rezept

Salsa und Erdnussdip machen unser Schweinebraten-Rezept zum Genuss - so geht's.

Putenmedaillons

Gourmetgenuss für Putenliebhaber: Putenmedaillons mit Mandelkruste - so geht's.

Backkurse
Hefeschnecken-Kuchen

Aus luftigen Hefeschnecken mit Mandelfüllung wird ein köstlicher Kuchen.

Quittenkuchen

Wir verarbeiten aromatisches Saisonobst zu leckerem Quittenkuchen.

Linzer Torte

Konfitüre innen, Teiggitter außen: die Linzer Torte ist ein echter Klassiker.