• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Leinsamen


Leinsamen sind die Samen des Flachs. Leinsamen haben je nach Sorte eine braune oder gelbe Schale, schmecken leicht nussig. Leinsamen enthalten etwa 40 Prozent Fett (Leinöl). Die mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure ist zu 50 Prozent enthalten. Das ist die höchste Konzentration von Omega-3-Fettsäuren in einem Pflanzenöl.
Leinsamen - leinsamen
Foto: Food & Foto
Das aus Leinsamen gepresste Leinöl ist äußerst gesund.

Herkunft

Die Herkunft der uralten Kulturpflanze Flachs ist nicht geklärt, möglicherweise stammt sie aus den Steppen Zentralasiens. Heute wird Leinsamen weltweit angebaut. Die im Handel erhältlichen Leinsamen kommen vor allem aus Argentinien, Marokko, Belgien, Holland, Ungarn und Indien.

Saison

Die Frucht reift von August bis September. Im Handel sind Leinsamen ganzjährig erhältlich.

Geschmack

Leinsamen schmecken leicht nussig.

Verwendung

Leinsamen werden in größeren Mengen als Zutat für Lebensmittel verwendet, hauptsächlich für Backwaren und Müsli. Große Mengen Leinsamen werden zu Leinöl gepresst, das als hochwertiges Speiseöl gern genutzt wird.

Aufbewahrung

Die Aufbewahrung aller Leinsamen-Produkte sollte in dunklen, luftdicht schließenden Gefäßen erfolgen.

Nährwert/Wirkstoffe

Wichtige Inhaltsstoffe von Leinsamen sind Schleimstoffe, Linamarin, Leinöl, Eiweiß, Lecithin; ferner Sterine, die Vitamine B1, B2, B6 und E sowie Nicotin-, Fol- und Pantothensäure.

Medizinische Wirkung

Die abführende Wirkung von Leinsamen ist allgemein bekannt. Außerdem sollen Leinsamen Prostatakrebs vorbeugen.

Rezepte mit Leinsamen

weitere Rezepte mit Leinsamen


Veröffentlicht in LECKER.de

weitere Müsli-Zutaten

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Ratatouille-Rezept

Ein Original aus Frankreich: Ratatouille-Rezept zum Selbermachen - so geht's.

Blini mit Lachs und Kaviar

Die russischen Blini schmecken toll mit Lachs und Kaviar.

Putenrollbraten

Sommerlicher Sonntagsbraten: So geht Putenrollbraten mit Pestokartoffeln.

Backkurse
Schoko-Baiser

Marmormuster, zart-schokoladiger Geschmack: Schoko-Baiser zum Kaffee.

Zucchinikuchen

Lecker, saftig, zitronig - Zucchinikuchen ist einen Back-Versuch wert!

Biskuitomelett

Toll zum Kaffee: luftiges Biskuitomelett mit köstlicher Sahne-Pfirsich-Füllung.