• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Safran


Safran sind die Narben eines blauviolett blühenden Krokusses. Der Crocus sativus gehört zu der Familie der Schwertliliengewächse und blüht im Herbst. Er wird im Morgengrauen gepflückt, seine leuchtend roten, dreilappigen Narben per Hand einzeln herausgezwickt und anschließend getrocknet. 80.000 Krokusblüten ergeben nur etwa 500 Gramm Safran, daher der hohe Preis.
Safran - safran
Foto: Food & Foto
Safran macht heiter und regt die Liebeslust an.

Herkunft

Ursprünglich in Kleinasien und Griechenland beheimatet, wurde Safran bereits im Mittelalter in Südeuropa angebaut. Heute stammt Safran überwiegend aus Spanien und dem Iran, aber auch aus Marokko, Frankreich und Italien.

Saison

Safran kann man ganzjährig kaufen.

Geschmack

Safran schmeckt bitter-scharf.

Verwendung

Typische Safran-Gerichte sind Bouillabaisse, Risotto alla milanese, schwedische Lussekatter (ein Süßgebäck) und Paella.

Aufbewahrung

Safran sollte vor Licht und Feuchtigkeit geschützt in fest schließenden Metall- oder Glasgefäßen aufbewahrt werden.

Nährwert/Wirkstoffe

Safran enthält viele ätherische Öle.

Medizinische Wirkung

Safran belebt, macht heiter und regt die Liebeslust an. Gleichzeitig beruhigt Safran die Nerven, wirkt krampflösend und hilft bei Harnwegs- und Verdauungsproblemen.

Video

Video: Bouillabaisse mit Safran

Bouillabaisse

Rezepte mit Safran

weitere Rezepte mit Safran


Veröffentlicht in LECKER.de
Weitere Themen
  • Suppe: Safran-Seezungen-Consommé

    Christian Rach ist als "Der Restauranttester" auf dem TV-Sender RTL deutschlandweit bekannt.

weitere Gewürze

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Tandoori Chicken

Würzig mariniertes Tandoori Chicken selber machen - so geht's!

Ratatouille-Rezept

Ein Original aus Frankreich: Ratatouille-Rezept zum Selbermachen - so geht's.

Blini mit Lachs und Kaviar

Die russischen Blini schmecken toll mit Lachs und Kaviar.

Backkurse
Tarte Tatin

Die französische Tarte Tatin wird verkehrt herum gebacken. So gelingt sie!

Schoko-Baiser

Marmormuster, zart-schokoladiger Geschmack: Schoko-Baiser zum Kaffee.

Zucchinikuchen

Lecker, saftig, zitronig - Zucchinikuchen ist einen Back-Versuch wert!