• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Eier


Hühner-Eier haben eine Klassifizierung nach Größe: Eier der Größe XL wiegen über 70 Gramm. Eier der Größe L wiegen 65-70 Gramm. Eier der Größe M: 60-65 Gramm und Eier der Größe S 50-55 Gramm. Eier bestehen aus einer luftdurchlässigen Kalkschale. Das Eiweiß umgibt den Dotter und übernimmt mit seiner bakterienhemmenden Wirkung eine Schutzfunktion.
Eier - ei
Foto: Food & Foto
Eier enthalten sehr viel Eiweiß, das zu 100% im Körper verwertet werden kann.

Herkunft

Eier werden als Fruchtbarkeitssymbol betrachtet. In der griechischen Weltanschauung waren Eier das Symbol für die Welt. Die Schale repräsentierte die Erde, das Eiweiß das Wasser, der Dotter das Feuer und die Luftkammer die Luft.

Geschmack

Eier sind im Geschmack neutral.

Verwendung

Eier lassen sich sehr vielseitig verwenden und viele Gerichte würden ohne Eier nicht gelingen. Man kann Eier kochen, braten und pochieren. Außerdem kann man Eier als Lockerungsmittel, zum Beispiel für Soufflés, verwenden. Eier können aber auch Flüssigkeiten binden, zum Beispiel bei Eieromelett.

FOTOGALERIE

Köstliche Rezepte mit Eier

Eier-Rezepte - das Gelbe vom Ei!

Aufbewahrung

Eier sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dem Legen sind sie 28 Tage haltbar, müssen im Handel ab dem 18. Tag gekühlt gelagert werden. Nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums sollten Eier nur noch zum Kochen oder Backen verwendet werden.

Nährwert/Wirkstoffe

Eier bestehen zu circa 73 Prozent aus Wasser, zu zehn Prozent aus Fett, zu zwölf Prozent aus Eiweiß. Außerdem enthalten Eier die Vitamine D, E und B12 und Mineralstoffen. Ein Ei hat je nach Dottergröße zwischen 80 und 100 Kalorien.

Medizinische Wirkung

Das enthaltene Eiweiß ist sehr hochwertig und kann zu 100 Prozent im menschlichen Körper verwertet werden. Außerdem liefern Eier Vitamin A und Vitamin B, was nicht nur einen positiven Effekt auf die Sehkraft hat, sondern auch die Nerven stärkt.

Rezepte mit Eiern

weitere Rezepte mit Eiern


Veröffentlicht in LECKER.de
Weitere Themen
  • Eier pochieren

    Verständlich erklärt: Eier pochieren mit nur wenigen Handgriffen.

  • Eier-Rezepte - das Gelbe vom Ei!

    Gekocht, gebacken, gerührt - Eier-Rezepte sind leckere Allrounder in der Küche.

  • Gefüllte Eier - Rezepte für Brunch und Buffet

    Gefüllte Eier - leckere Rezepte zum Osterbrunch oder auf dem Party-Buffet.

  • Ostergebäck - Häschen, Küken, Eier & Co.

    Häschen, Küken & Co: Zuckersüßes Ostergebäck macht einfach Spaß!

  • Eier mit Scherenschnitt

    Wir kreieren individuelle Ostereier mit Schatten-Motiven.

weitere Themen rund um Eier:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Schweinebraten-Rezept

Salsa und Erdnussdip machen unser Schweinebraten-Rezept zum Genuss - so geht's.

Putenmedaillons

Gourmetgenuss für Putenliebhaber: Putenmedaillons mit Mandelkruste - so geht's.

Quittengelee

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie den Klassiker Quittengelee selber machen.

Backkurse
Quittenkuchen

Wir verarbeiten aromatisches Saisonobst zu leckerem Quittenkuchen.

Linzer Torte

Konfitüre innen, Teiggitter außen: die Linzer Torte ist ein echter Klassiker.

Schoko-Torte

Zarter Schmelz und ein fruchtiges Inneres: Schoko-Torte mit Quittengelee.