• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Scampi


Scampi werden oft mit Riesengarnelen verwechselt, obwohl sie in die Hummerfamilie gehören und lange Scheren haben. Im Handel wird Scampi auch unter der Bezeichnung Tiefseekrebse oder Tiefseehummer oder Langustinen angeboten. Was die Beschaffenheit und den Geschmack anbetrifft, sind Scampi zarter als die großen Garnelen.
Scampi - kaisergranat-gekocht
Foto: Food & Foto
Scampi liefern bis zu 20 Prozent leichtverdauliches Eiweiß.

Herkunft

Scampi leben in der Adria und kommen hauptsächlich aus den Mittelmeerländern und Kroatien.

Geschmack

Scampi schmecken mild und leicht nussig.

Verwendung

Scampi können zu delikaten Cocktails und Salaten verarbeitet werden. Beliebte Rezepte sind Pasta Scampi oder Scampi vom Grill.

Aufbewahrung

Scampi sind leicht verderblich und sollten direkt nach dem Kauf verarbeitet werden. Im Kühlschrank halten sich Scampi frisch höchstens ein bis zwei Tage. Tiefgefroren halten Scampi sich mehrere Monate, sollten aber nach dem Auftauen nicht wieder eingefroren werden.

Nährwert/Wirkstoffe

Scampi liefern bis zu 20 Prozent leichtverdauliches Eiweiß. Scampi sind reich an dem für die Schilddrüse so wichtigen Mineralstoff Jod. Außerdem enthalten Scampi Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium, Selen und Zink sowie die Vitamine D, B12 und Niacin.

Medizinische Wirkung

In Scampi steckt viel Jod. Außerdem sind Scmapi ein guter Eiweiß-Lieferant. Das in Scampi enthaltene Selen und Zink sorgen für ein intaktes Immunsystem. Vitamin D stärkt Knochen und Zähne.

Rezepte mit Scampi

weitere Rezepte mit Scampi


Veröffentlicht in LECKER.de

weitere Meeresfrüchte

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Schweinebraten-Rezept

Salsa und Erdnussdip machen unser Schweinebraten-Rezept zum Genuss - so geht's.

Putenmedaillons

Gourmetgenuss für Putenliebhaber: Putenmedaillons mit Mandelkruste - so geht's.

Quittengelee

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie den Klassiker Quittengelee selber machen.

Backkurse
Quittenkuchen

Wir verarbeiten aromatisches Saisonobst zu leckerem Quittenkuchen.

Linzer Torte

Konfitüre innen, Teiggitter außen: die Linzer Torte ist ein echter Klassiker.

Schoko-Torte

Zarter Schmelz und ein fruchtiges Inneres: Schoko-Torte mit Quittengelee.