• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Kochen » Warenkunde

Calamares


Calamares gehören bei den Weichtieren zur Familie der Kopffüßler und sind unter ihnen die Delikatesse. Calamares haben einen langgestreckten Körper mit rundem Querschnitt und besitzen acht kurze und zwei lange Tentakeln sowie zwei dreieckige Flossen am Hinterleib.
Calamares - DeutscheSee_Kalmar
Foto: Deutsche See

Herkunft

Die verschiedenen Calameres-Arten sind im Mittelmeer, Atlantik und Ostatlantik zu finden.

Geschmack

Calamares haben einen einzigartigen milden zart-salzigen Geschmack.

Verwendung

Der Calamares-Körper muss fest, glänzend und noch mit den natürlichen Sekreten der Haut bedeckt sein. Die Calameres-Fangarme sollten gut am Körper anliegen und die Saugnäpfe sich noch leicht bewegen. Der Geruch muss frisch und salzig sein. Farbveränderungen und ein stechender Ammoniakgeruch zeigen, dass der Calameres nicht mehr frisch ist. Finger weg!

Beim Säubern die Knochen, Eingeweide und Tintenbeutel entfernen und dann unter reichlich laufendem Wasser waschen. Nun können die Calameres zubereitet werden. Ein Tipp: Lieber nicht zu lange garen, denn sonst schmecken Calameres gummiartig.

Köstlich zu jeder Jahreszeit sind Calamares in Sauce mit Erbsen und angeröstetem Brot. Calamares bilden jedoch auch eine wertvolle Grundlage für leckere Nudelgerichte.

Aufbewahrung

Gut gesäuberte Calamares können im Kühlschrank bis zu zwei Tage aufbewahrt werden. Tiefgefroren halten sich Calamares drei Monate.

Nährwert/Wirkstoffe

Calamares enthalten viel leichtverdauliches Eiweiß. Sie sind reich an den Vitaminen B12 und B6. Außerdem stecken in Calamares Selen und Jod. 100 Gramm Calamares haben 73 Kalorien beziehungsweise 312 Kilojoule.

Medizinische Wirkung

Die in Calamares enthaltenden B-Vitamine sind gut für die Nerven. Das Jod beugt Schilddrüsenerkrankungen vor.

Rezepte mit Calamares

weitere Rezepte mit Calamares

Video

Bouillabaisse

Bouillabaisse

Veröffentlicht in LECKER.de

weitere Meeresfrüchte

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

der-duderich
13.09.2010
10:49
Calamares schmecken mir frittiert am besten!
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochkurse
Avocado-Sandwich

Gesunde Brotzeit: Wir zeigen Ihnen, wie ein Avocado-Sandwich ganz einfach gelingt.

Obatzda

Wir zeigen, wie der Biergarten-Klassiker Obatzda ganz einfach gelingt.

Gefüllte Auberginen

Gefüllte Auberginen mit würzigem Reisfleisch - so gelingen sie Schritt für Schritt!

Backkurse
Birne-Helene-Kuchen

Schokoladiger Rührteig, Birnen und Streusel: Birne-Helene-Kuchen.

Wiesn-Flammkuchen

Dieser Wiesn-Flammkuchen ist schnell gemacht und richtig lecker.

Kochlöffelkuchen

Perfekt für den Kaffeeklatsch und einfach gemacht: Kochlöffelkuchen.